COVID-19: Current situation

Vorder Glärnisch (2328 m)


Published by dulac , 25 July 2016, 10h55.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike: 9 July 2016
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Glärnischgruppe 
Time: 6:15
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 1900 m 6232 ft.
Access to start point:Bus ab Bhf. Glarus bis Rhodannenberg
Access to end point:cff logo Glarus
Maps:map.geo.admin

Der Vorder Glärnisch stand schon länger auf meiner Liste. Leider hatte sich meteo bei seinen Vorhersagen zur Wolkenauflösung für diesen Tag aber ein wenig verschätzt und so konnte ich bei meinem ersten Aufstieg von der ansonsten gerühmten Aussicht nur ansatzweise profitieren.

 

Zum Aufstieg selbst, in diesem Fall vom Bushalt Rhodannenberg ist ja nicht allzu viel zu sagen: dazu gibt es ja bereits eine Vielzahl von Berichten: Leicht unterhalb der Schwammhöchi zur topfebenen Weidefläche Hinter Saggberg und an deren südlichem Ende nahe einem Bachlauf hinauf, später dann auf zumeist schmalen und häufig auch exponierten, doch zumeist gut gesicherten Wegen an Felsriegeln entlang und über Wandstufen hinauf, später auch über teils schuttige Hänge.

 

Beeindruckend die hoch aufragenden, steilen Felswände und die Wasserläufe die darüber hinabführen und dabei unterwegs gelegentlich zu Wasserfällen werden.

 

Erstaunlich gut besucht war er heute, jedenfalls kamen mir bereits beim Aufstieg viele andere Wanderer von Oben entgegen.

 

Am Gipfel liess ich es bei einer Verpflegungspause bewenden, da ringsum immer noch viele Wolken die Sicht in die Ferne einschränkten.

 

Gegen Ende des späteren Abstiegs – zurück bei Hinter Saggberg – bin ich dann dem Fahrsträsschen gefolgt, das dort nach rechts, in Richtung Glarus führt. Ein gutes Stück später und in einem Waldstück war rechts ein wenig unterhalb ein breiter Wanderweg erkennbar. Ohne Ausschilderung zwar, doch gefühlsmässig musste dies eine Abkürzung nach Glarus sein.

 

Und so kam es dann auch: über Bitzingen zur Bleiche und dann in den Ortskern und weiter zur Bahnstation, das war dann alles auch wieder ausgeschildert.


Hike partners: dulac


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»