COVID-19: Current situation

Plaine Madeleine: Einblicke in den Illgraben


Published by Zaza , 22 May 2016, 15h40.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike:22 May 2016
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:15
Height gain: 1500 m 4920 ft.
Height loss: 100 m 328 ft.
Maps:1287

Das hoch gelegene und mit einem Postauto erschlossene Chandolin bietet einige Möglichkeiten für Touren mit einem günstigen Verhältnis zwischen Auf- und Abstieg. Wenn man sich auf einen halben Tag beschränken möchte, bietet sich zum Beispiel der erste Teil des bekannten Berglaufs Sierre-Zinal an, allenfalls mit einer kleinen Zusatzschlaufe. Wenn man auf diese verzichtet, braucht man definitiv keine Karte. 

Von der Haltestelle Bois de Finges (oder von Sierre selber) kurz auf der Anniviers-Strasse, dann der Markierung folgend über Saint-Antoine und Plan Palet bis kurz vor die Alp Ponchet (im Hochsommer hat's hier eine kleine Wirtschaft). Auf etwa 1820 m kann man den Weg links verlassen und ziemlich genau dem Grat folgen, der schöne Tiefblicke bietet, zunächst ins Rhonetal, später in den Illgraben. Man achte darauf, nicht zu nah an die Abbruchkante zu gehen. Bei günstigen Verhältnissen kann man dem Grat weiter folgen bis zum Illhorn (Klick).

In Chandolin lohnt sich ein kleiner Dorfrundgang: Der etwas tiefer gelegene alte Dorfteil ist sehr hübsch. Da es besonders am Sonntag nur wenige Busse hat, sollte man aber den Fahrplan beachten. Denn Autostopp ist im Unterwallis schwierig...

Hike partners: Zaza


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»