COVID-19: Current situation

Laucherenstock


Published by D!nu , 21 March 2016, 11h35.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:19 March 2016
Ski grading: AD+
Waypoints:
Geo-Tags: Ruch- und Walenstockgruppe   CH-NW   CH-OW   Chaiserstuelgruppe 
Time: 3:00

Ein Wochenende mit bestem Wetter steht bevor. Zwei tolle Tage mit zwei genialen Skitouren stehen auf meinem Programm. Die eine Skitour wird meine bisherigen Touren in allen Bereichen in den Wind schlagen und vermutlich werde ich an meine konditionalen Grenzen kommen. Eine gute Gelegenheit also einen Tag zuvor eine Warmup Skitour einzuplanen. Pünktlich zur zweiten Bergfahrt erreiche ich die Talstation und geniesse die ersten Höhenmeter mit der Gondel. Während dessen bemerke ich, dass Für eine Talabfahrt im unteren Teil viel zu wenig bis gar kein Schnee mehr liegt.

Mit den Skiern fahre ich hinunter zur Urnerstaffel, dort ziehe ich mir meine Felle über. Im grossen Schritt geht es nun im Zick-Zack den Schwarzgraben hinauf. Auf dem Weg entdecke ich eine Schneehuhn-Familie die sich interessanterweise von den Skitourengängern nicht stören lässt (Wobei die meisten Tourengänger die Schneehühner auch nicht bemerkt haben). Wenig später gelange ich zum Münggenstöckli, in dessen Nähe ich ein Biwakplatz entdecke. An dieser Stelle kommt dann auch schon die erste Schlüsselstelle.In steilem Terrain traversiert man hier hinüber auf die Hochebene zwischen Ruchstock und Laucherenstock. Dort angekommen könnte man links hinauf, via Hasenstöcke zum Ruchstock. Mein Weg führt jedoch weiter über die Hochebene, auf die Westseite des Laucherenstockes. Unter der Felswand des Laucherenstockes befinde ich mich nun in der zweiten Schlüsselstelle. Ebenfalls steiles Terrain, welches sich aber mit den Harscheisen bestens queren lässt.

Für die nächste Passage sind Harscheisen obligatorisch, es geht im Zick-Zack steil hinauf zum Laucherenstock. Zuerst gelangt man vor dem Gipfelaufbau auf eine grosse, flache Ebene. Man hat bereits von hier beste Sicht ins Sustengebiet. Auf dem Gipfel bin ich dann nicht alleine, der Laucherenstock war heute ein gut besuchter Gipfel. Im Tal unten erblicke ich Engelberg und die Rugghubelhütte (SAC).

Die Abfahrt vom Laucherenstock ist ein wahrer Genuss. Sie führt in einem Tälchen, entlang des Schinbergs hinunter Richtung Bannalpsee. Mal steiler, mal flacher. Auf dem Weg erspähte ich ein gut genährter Gamsbock sowie zwei weitere Schneehühner.


Hike partners: D!nu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD+
25 Feb 18
Lauchernstock 2638m.ü.M. · budget5
T4 I
AD+
20 Apr 14
Laucherenstock (2639m) · أجنبي
I D+
AD+
30 Apr 17
Laucherenstock (2639m) · أجنبي

Comments (1)


Post a comment

Felix Pro says:
Sent 23 March 2016, 08h38
tolle Tour - und ebensolcher Bericht!


Post a comment»