Jörihorn und Jöriseen


Publiziert von Bjoern , 10. August 2015 um 21:30.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum: 7 August 2015
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Flüela-Gruppe   CH-GR 
Aufstieg: 1200 m

Ganz spontan habe ich noch ein paar Tage in Davos verbracht. Zusammen mit guten Freunden habe ich die Tour aufs Jörihorn unternommen. Aber der Reihe nach.

Es ist Montag, ich bin gerade erst zurück aus Südtirol. Da bekomme ich ein sms von Stef. Ob ich nicht Lust hätte am Freitag eine Tour mit ihm und seiner Frau zu unternehmen. Ich überlege nicht lange, der Tag Urlaub ist drin, also sage ich zu und sitze am Donnerstag nachmittag im Zug nach Davos.

Die Jöriseen sind für mich eine der schönsten Flecken von Davos. Anfang Juli war ich erst dort, da waren einige Seen noch vereist; bin mal gespannt wie es jetzt dort aussieht. Und so machen wir uns dann auch vom Wägerhus aus auf den Weg in Richtung Jöriflüelafurgga. Weil es von dort nur noch wenige Meter zum Gipfel vom Jörihorn sind, gehen wir dort hinauf. Kurz vor dem Gipfel wird es etwas steiler und ausgesetzter, ist aber alles gut zu machen. Nach einer kurzen Gipfelrast, während der wir Zeugen eines Felsabbruchs an einem Nebengipfel vom Flüela Wisshorn werden, steigen wir ab zu den Jöriseen. Von drei anderen Wanderern angestiftet, nehmen wir ein erfrischendes Bad bevor es über die Winterlücke zurückgeht. 

Ich weiß gar nicht, wie oft ich jetzt schon an den Jöriseen war. Jedes mal haben sie anders ausgesehen, jedes mal faszinierend schön. Ich komme immer wieder gerne dort hin.

Tourengänger: Bjoern


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4-
ZS-
T2
9 Sep 12
Jöriseen · StefanP
T2
9 Aug 10
Jöriseen (2532m) · manu74
T3
4 Aug 08
Jöriseen 2532 m · pelle9360

Kommentar hinzufügen»