Glogghüs


Publiziert von christal , 25. Oktober 2008 um 19:18.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum: 2 Oktober 2007
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Westliche Melchtaler Alpen   CH-OW   CH-BE 
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 950 m

Von Melchsee-Frutt (1902m) dem See entlang Richtung Balmeregg. Entweder auf dem Wanderweg entlang des Sessellifts zum Balmeregghorn (2255m) aufsteigen oder einfacher mit dem Lift hochschweben.

 

Von hier geht es auf dem blau-weiss markierten Bergweg zum Talistock. Der Weg wird zunehmend ausgesetzter und steiler. Über P.2427 und P.2448 erreicht man das Rothorn (2526m). Die Aussicht und der Tiefblick sind spektakulär. Der Grat Richtung Glogghüs (2534m) sieht eindrucksvoll und spannend aus. Weiter auf dem NW Grat zur Metzgerchälen 2395m absteigen (Seil als nützliche Hilfe vorhanden). Aufwärts, steil und ausgesetzt geht es zum Glogghüs (2534m).

Wiederum atemberaubender Tiefblick auf die Melchsee-Frutt. Vom Glogghüs weiter auf dem NW Grat über eine ausgesetzte Kletterstelle (I, Sicherungsringe vorhanden), ab hier wieder auf breiteren Wegen zur Bergstation der Skilifte von Hasliberg. Weiter über Fulenberg zum Wit Ris und Aufstieg auf markiertem Bergweg (rot-weiss) zum Hochstollen (2480m). Von hier kann man die ganze Überquerung nochmals geniessen.

Über das Abgschütz (2263m) zum Blausee (1916m) und zur Melchsee-Frutt zurück.

Diese Tour verlangt absolut sichere Wetterverhältnisse und gut abgetrockneter Boden.

Tour mit elu


Tourengänger: christal

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»