Kaltfront-Durchzug am Schnebelhorn


Publiziert von Delta Pro , 2. Juni 2006 um 08:05.

Region: Welt » Schweiz » Zürich
Tour Datum:16 Oktober 2004
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG   CH-ZH 

Nachmittagswanderung aufs Schnebelhorn mit eindrücklich Durchzug einer Kaltfront.

Von Orüti über einen kleinen Kamm weglose zur Hirzegg, dann aufs Schnebelhorn und im Sturm wieder hinab ins Tal. Anfangs warmes, sonniges Herbstwetter. Im Westen sich verdichtende Wolken und Gewittertürme. Die Front kommt extrem schnell voran auf schiebt gewaltige, schwarze Wolkenberge gegen das Oberland. Zuerst starker Regen, dann sogar Hagel und Graupel - der erste Schneesturm in diesem "Winter". Und das nach einem Start zur Wanderung bei 20 Grad über Null! Schnell ist der Spuk vorbei und ein wunderschöner Regenbogen bleibt zurück.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+
T2
26 Mai 12
Schnebelhorn sunset · munrobagga
L
21 Feb 10
Schnebelhorn · xaendi
T2
T5

Kommentar hinzufügen»