Skitour Marchkinkele


Published by Matthias Pilz Pro , 30 December 2014, 15h24.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Villgratner Berge
Date of the hike:20 December 2014
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: I   A 
Time: 5:00
Height gain: 1101 m 3611 ft.
Height loss: 1101 m 3611 ft.

Trotz des leichten Wintereinbruchs in der Steiermark haben wir uns entschieden, die Tage vor Weihnachten im Villgratental zu verbringen. Auch hier finden wir zwar keine großen Schneemengen, allerdings scheinen die Verhältnisse hier besser zu sein als in der weiteren Umgebung.
Die Tourenmöglichkeiten von Kalkstein sind nicht enden wollend. Es gibt Touremöglichkeiten jeder Schwierigkeit und Steilheit, derzeit ist die Einschränkung mehr die Schneemenge als die Lawinengefahr.
Das Marchkinkele wird fast den ganzen Winter über bestiegen, im Nahbereich der Spur gibt es hier kaum steilere Hänge. Zu beachten sind allerdings die großen Einzugsbereiche ober der Aufstiegsspur.
Anfangs folgten wir dem ausgefahrenen Forstweg, später entlang eines Baches. Auch hier ist die Schneemenge eher gering, erst ab etwa 1850m fanden wir eine gute Unterlage mit einigen Zentimetern Pulverschnee. Die Abfahrt vom Gipfel nach Süden war lohnend, besonders wegen der landschaftlich schönen Hänge und dem Sonnenschein. Auch die Abfahrt über die Aufstiegsroute war großteils schön, wenngleich sehr stark verspurt!

AUFSTIEG: Vom P Kalkstein folgt man dem Forstweg zur Alfenalm und weiter bis zur Teilung des Tales. Nun entlang des Marchenbachs durch Gestrüpp hinauf. Immer in der großen Mulde höher bis man zuletzt steil eine Scharte erreicht. Nun immer am flachen Rücken hinauf zum Gipfel (2,5h)

ABFAHRT: Kurze Abfahrt nach Süden, dann Wiederaufstieg und Abfahrt entlang der Aufstiegsspur. Hier kann man gute Varianten finden!

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 2, einige frische Grundlawinen, in extremen Steilgelände Triebschnee

MIT WAR: Kathi, Rainer, Bernhard, Tanja

WETTER: wolkenloses Bergwetter, allerdings recht frisch und im kammnahen Gelände mäßiger Wind

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz, Bernhard, rainer


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 23330.gpx Track der Tour

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

WT2
3 Jan 14
Gumriaul (2526m) · steinziege
AD-
23 Jan 11
Marchkinkele · spullung
T2
T3
T3
25 May 17
Toblacher Höhenweg · Kottan
T5 PD+ WT2 PD

Post a comment»