Teurihorn 2973 m


Publiziert von StefanP , 7. August 2014 um 21:42.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Hinterrhein
Tour Datum: 7 August 2014
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 1560 m
Abstieg: 1560 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Sufers Parkplatz
Kartennummer:1235 Andeer

Heute bestiegen wir das Teurihorn, den letzten Splügner Kalkberg, den wir noch nicht bestiegen haben (Ausnahme bildet das allseitig steile Steilerhorn das für uns unerreicht bleiben wird). Tourenberichte aus deren die Aufstiege entnommen werden gibt es schon zwei sehr gute:
1. Bericht von Hanspeter Willi
2. Bericht von Ivo66
Beiden Verfassern sei an dieser Stelle herzlich gedankt, mit diesen beiden Berichten fanden wir ohne Schwierigkeiten die Aufstiegsroute. Darum verzichte ich hier auf eine ausführliche Beschreibung und verweise auf die oben aufgeführten Berichte.

Wir starteten in Sufers, durch den schönen Pörterwald zur Steileralp bis etwa 2400 m, dann in den Kessel zwischen Steilerhorn und Rotgrind. Die blaue Route bzw. Nr. 3 (die mühsamere, aber einfachere Route gem. H.P. Willi) durch das lange Geröllfeld, dann links rauf und über die beiden Geröllfelder bis unter die Gipfelfelsen. Dort wartete Jan, dem der letzte Aufschwung auf den Ostgrat dann doch zu steil war. Marc und ich stiegen das „gut gestufte Wändchen“ hoch, über den exponierten Übergang zum Gipfelgrat / Steinmann.

Das Gipfelbuch dankte uns, wir ersetzten die alte Gamelle mit einer neuen!

Leider trübte das Wetter dann doch wie vorausgesagt die Fernsicht und wir begnügten uns mit eingeschränkter Aussicht.

Wie auf allen anderen Bergtouren in den Splügner Kalkbergen waren wir allein unterwegs. Die Gegend ist einsam, aber wunderschön. Eine Sonnenaufgangstour im Steilertal ist für sich selber schon eine Wanderung wert.

Tourengänger: StefanP


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5- II
14 Sep 16
Teurihorn, 2973 m · roko
T5
T5 II
T5 I
21 Jul 13
Teurihorn, 2973 m · Hitsch
T5 WS- II
3 Jun 11
Lieber teurer als steiler · Polder

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Ivo66 Pro hat gesagt: Teurihorn
Gesendet am 7. August 2014 um 21:59
Hoi Stefan

Super! Herzliche Gratulation zum Teurihorn, natürlich auch an Deine Jungs. Und - einmal mehr - Danke für die neue Gamelle; das schöne Gipfelbuch ist damit gerettet.

Wir haben heute zu den Splügener Kalkbergen hinübergeschaut; da waren ja ganz dunkle und hartnäckige Wolken in der Gegend. Schön, dass Ihr doch noch ganz passable Sicht hattet.

Der Sommer ist ja nicht ganz so, wie wir es uns wünschen. Wenigstens ist es aber nicht kalt und Schneefälle bis in tiefere Lagen blieben bisher aus...

Herzliche Grüsse
Ivo

StefanP hat gesagt: RE:Teurihorn
Gesendet am 8. August 2014 um 21:19
Hoi Ivo
Danke, ja die Gamelle war wirklich in die Jahre gekommen.... Ich denke wegen dem guten Steinmann hat sie so lange gehalten? Bis um 10 Uhr war das Wetter sogar schön, erst ab 11 Uhr (als wir auf dem Gipfel standen) hat sich die Lage sehr schnell geändert, wie das in den Bergen halt so ist. Diese Woche konnten wir einige schöne Touren machen, trotz dem mässigen Wetter. Heute z.B. hatten wir auf dem Schwarzhorn bis um 12 Uhr Sonnenschein! Während die Splügner Kalkberge in riesigen Quellwolken verhüllt blieben und zum Avers (Wissberg ;-) sahen wir auch nur Wolken.
Wünsch Dir noch einen schönen Sommer/Herbst mit hoffentlich stabilerem Wetter!
Herzlichen Gruss
Stefan

Micha hat gesagt:
Gesendet am 20. August 2017 um 21:51
Hallo Stefan,
ich lese immer interessiert Deine Berichte. Ich sehe dass Du viel im Rheinwald unterwegs bist. Auf dem Teuri gibt es eine Route bei welcher man von der Steilertalseite das ganze Mühsame Geröll ausweichen kannst. Nur im oberen Teil ist es leider nicht unumgänglich.
Diese Route macht den Teuri eigentlich zu einer nicht schwierigeren, aber zu einer wunderschönen Bergtour.
Falls Du wieder mal in der Gegend sein solltest und Lust darauf hast dann melde Dich einfach.
Liebe Grüsse und weiter so!
Micha

StefanP hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. August 2017 um 19:42
Hallo Micha
Da bin ich ja mal gespannt auf deinen Tourenbericht :-) Die Splügner Kalkberge gefallen mir sowiso alle sehr gut. Viel Geröll, menschenleer und einfach faszinierend. Herzlichen Gruss und schöne Touren
Stefan


Kommentar hinzufügen»