Fronalpstock ( 1921m ) & Charenstöckli ( 1811m )


Publiziert von maawaa Pro , 23. Juni 2014 um 21:05.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum:21 Juni 2014
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Fronalpstock - Kette   CH-SZ 
Zeitbedarf: 4:30
Aufstieg: 1194 m
Abstieg: 1194 m
Strecke:13,74 Kilometer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW zum Parkplatz der Luftseilbahn in Morschach - Stoos ( 797m )
Kartennummer:map.geo.admin.ch

Und schon wieder in der Gegend um den Vierwaldstättersee ( 434m ) unterwegs... Langsam aber sicher kommt Routine auf wenn man fast das dritte Wochenenende hintereinander nach Brunnen ( 435m ) fährt. Vor einiger Zeit bin ich auf die Idee gekommen alle markanten Berge um den See herum zu besteigen. Nicht als ausgemachtes Projekt, aber doch als spleenige Idee des Gipfelsammlers, weil ich die Gegend kenne und desöfteren schon hier war. Norden und Westen, Rigi & Pilatus, sind schon ganz gut " abgegrast ", nun möchte ich Schritt für Schritt die noch offenen Gebiete besuchen.

Mit dem Fronalpstock (1921m ) stand nun ein gutbesuchter Berg auf der Agenda, denn eine Luftseilbahn führt direkt auf den Gipfel. Ich parkiere auf dem Parkplatz dieser Luftseilbahn, und nehme den Wanderweg via Nägelisgärtli ( 795m ) in Angriff. Auf einem Forstweg geht es in den Stooswald, bei etwa 1190m verlässt man diesen Weg und wandert auf einem schmalen Pfad weiter. Hier ist es recht schattig, dementsprechend gibt es noch einige schlammige Stellen die aber kein Problem sind. Am P.1316 angekommen stehe ich vor der Wahl " Bärentrosweg " oder " Chälenweg ", letzterer ist wbw - markiert. Ich entscheide mich für die linke Variante, und im zick - zack geht es bald zur Fronalp hinauf.

Auf der Ebene angekommen, orientiere ich mich anhand der Luftseilbahn, und steuere rasch den höchsten Punkt des Fronalpstock ( 1921m ) an, den ich überraschenderweise schon nach nur zwei Stunden erreiche ( auf dem Wegweiser am Parkplatz standen vier Stunden angeschrieben, so flott war ich noch nie unterwegs... ). Um die Zeit, es ist kurz vor elf Uhr, hält sich der Trubel noch in Grenzen und ich lege mich am Gipfelkreuz erst mal eine Weile in die Sonne. Das Wetter ist prächtig und die Aussicht auf die umliegende Bergwelt und den See gewaltig ! Im Gasthaus fülle ich die Trinkflasche wieder auf und mache mich dann auf die Socken um dem Charenstöckli ( 1811m ) auch noch einen Besuch abzustatten. 

Im Abstieg komme ich ebenso gut vorran wie beim Aufstieg. Und so bin ich nach etwas mehr als viereinhalb Stunden wieder zurück am Parkplatz der Luftseilbahn.



Fazit :

Schöne und leichte Plaisir - Bergtour im " Sauseschritt " auf einen wunderbaren Aussichtsgipfel !

Tourengänger: maawaa

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 21127.kml Fronalpstock & Charenstöckli

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»