Fronalpstock 1921m (via Chälenweg)


Published by Bombo , 24 August 2014, 22h31.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:23 August 2014
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Fronalpstock - Kette   CH-SZ 
Route:siehe GPS-Datei
Access to start point:Mit PW bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz (CHF 5.00) bei der Luftseilbahn Talstation
Maps:LK 1:25'000, Bl 1172 "Muotatal"

Fronalpstock 1921m (via Chälenweg)


Ausschlafen, etwas Spannendes alpin erleben und um 17.00 Uhr am Quartierfest teilnehmen - gar nicht so einfach, dies in die Realität umzusetzen. Mit der Tour von Morschach Luftseilbahn-Talstation 797m auf den Fronalpstock 1921m via Chälenweg wurden wir jedoch fündig. Eine Variante übrigens, welche sich für den typischen T4-Wanderer bestens eignet und nur weiterempfohlen werden kann. 

Die Tour ist von Beginn weg gut markiert, wobei man sich anfänglich noch dem gelben Wanderwegweiser richtung Fronalpstock bzw. Eu hält. Bei der Alp Eu 1309m wechselt die Markierung dann auf blau-weiss, entsprechernd schnell wird das Gelände auch alpiner und steiler. Gute Trittspuren und wo nötig Unterstützungen durch eine kleine Leiter und Seile, erleichtern jedoch das Vorwärtskommen. Bald schon erreicht man den Fuss des Charenstöckli 1811m - von hier sind es nur noch wenige Minuten bis zum Gipfel des Fronalpstock 1921m. Die Aussicht ist und bleibt einfach fantastisch hier oben - sei es im Sommer wie auch im Winter. Heute bei diesem eher nassen Wetter waren wir auf dem Gipfel die einzigen, etwas, was man auf dem Fronalpstock auch nicht alle Tage erlebt. 

Den Abstieg - ursprünglich durch das Frontal geplant, liessen wir jedoch dann infolge doch eher knappen Zeitmanagement rechts liegen und bedienten uns des mechanischen Komforts. Zuerst mit 2 Sesselbahnen vom Gipfel via Mettlen nach Stoos und dann noch mit der Luftseilbahn zurück nach Morschach. 


Fazit: 

Hier waren wir auf jeden Fall nicht zum letzten Mal. Schnell hat man den Morschach-Jubel-Trubel (Kinderland, Kart-Bahn, Swiss Holiday Park, etc.) hinter sich und geniesst die Einsamkeit und die damit verbundene Ruhe. Wer gerne Aussicht und Tiefblicke hat, wird auf dieser Wegvariante ebenfalls nicht entäuscht. Es empfiehlt sich ein schönes Znüni einzupacken, denn oberhalb der Chälen lässt es sich auf einem fantastischen Felsvorsprung genüsslich pausieren. Später dann beim Fronalpstock muss man sich dann wieder mit dem Turnschuh-Tourismus abfinden...

Hike partners: Bombo, Schusli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»