Grosser Mythen (1899 m) via Schafweg & Rötgrätli


Publiziert von alpinos , 17. Mai 2013 um 18:57.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 8 Mai 2013
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen   Alptaler Berge 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PKW bis Iberger Egg; kostenpflichtige Parkplätze bis 19 Uhr (1 h gratis, dann 1CHF/h)

Kurz und knackig - Feierabend am Grossen Mythen

Ein bis zweimal pro Jahr kommen wir mittlerweile zum Grossen Mythen, vorzugsweise zu saisonalen oder tageszeitlichen Randzeiten, wenn sich der Berg in Ruhe und Einsamkeit hüllt. Nachdem wir vom Ibergeregg (1406 m) übers Holzegg (1405 m) zur Kehre Nr. 22 gelangt waren, folgten wir dem Schafweg zur Mythenmatt (1630 m). Dank des noch flach liegenden Grasses war der Weg gut erkennbar und wir genossen die ausgesetzten Traversen in den überaschend steilen Gras- und Felshängen. Ein paar Gämsen auf der Mythenmatt gucken etwas verdutzt, als wir zum Rot Grätli hinaufstiegen, ließen sich aber nicht weiter durch unsere Anwesenheit stören. Nach einer anregenden und interessanten Kletterei über den recht ausgesetzten Grat erreichten wir den Gipfel des Grossen Mythen (1899 m; ca. 1h50min Aufstiegszeit).

Leider fiel heute wegen der herannahenden Kaltfront - die nebenbei bemerkt wir ihre unzähligen Vorgängerinnen mal wieder größere Pläne zunichte machte - die Abendstimmung eher trübe aus und wir entschlossen uns bald zum Abstieg.

Vielen Dank an HBT für den detailierten *Wegbeschrieb.

Tourengänger: alpinos

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 15802.gpx GrMythen-Schafweg

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»