Sonnengenuss am Mythen


Published by Fraroe Pro , 6 November 2015, 19h27. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike: 1 November 2015
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Mythengruppe   CH-SZ   Nördliche Muotataler Alpen   Alptaler Berge 
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 500 m 1640 ft.
Access to start point:mit Auto bis Ibergeregg

Tourensuche nach den Kriterien: Sonne, spät Aufstehen und keinen Muskelkater. Was ist da noch auf unserer unerledigten Liste? So bekommt schon bald der Schafweg oberste Priorität. Diese Idee stellen wir auch in unseren Waths und siehe da, von hinter dem Bierkeller, aus dem MaeNi - Land kommt ein positives Echo.
Bei besten Bedingungen starten wir in der Ibergeregg und marschieren dem Grossen Mythen entgegen. Auf den sichtbaren Wegabschnitten können wir  doch schon einige Berggänger beobachten. Also auf in das Getümmel. Hauptsache die Sonne reicht für alle.
Bei der bestbekannten Kurve 22 biegen wir von der Autobahn ab und nehmen den Schafweg unter die Füsse. Zuerst eine kleine Bachrinne hoch und nun den blauen Markierungen nach. Neben der Trittsicherheit bleibt nur die Freude an dem schönen Weglein und der grandiosen Aussicht. Kurz vor den Nollenbrünneli hat es sogar noch Seilsicherungen. Auch plätschert das Brünneli immer noch vor sich hin und wir können unseren Durst löschen. Noch kurz eine etwas heitere Stelle passieren und viel zu schnell kommen wir auf der Mythenmatt an!
Aber was wir hier geniessen. Über eine Stunde bewundern wir unser Heimatland und liegen faul in der Sonne!
Danach kommt noch der knackige Aufstieg zum Rotgrätli, welcher uns auch immer wieder erfreut.
Oben auf den Gipfel ist es dann mit der Ruhe vorbei, ist er doch ziemlich besetzt. Aber alle geniessen die Eine!
Als wir uns langsam für den Abstieg rüsten wird noch jemand auf uns aufmerksam. Die lieben Baselbieter BaldyundConny haben uns unter allen erkannt und so werden noch ein paar Worte gewechselt.Schön, euch Zwei mal wieder getroffen zu haben und mit euch zu plaudern.
Schnell gehts den Normalweg hinunter und in der Alpwirtschaft Zwäcken ergattern wir noch ein freies Plätzchen für ein kühles Most.
Herrlich durften wir wieder einen Tag in der Sonne verweilen und im bewährten Team mit Nicole und Marcel verbringen!

Hike partners: MaeNi, Fraroe


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Baldy und Conny Pro says: uihhhhh
Sent 6 November 2015, 19h38
Baselbieter, bitte.
Quatsch, ist doch egal.
Gruess Angelo und Conny

Fraroe Pro says:
Sent 7 November 2015, 09h58
Der Bierkeller ist angrenzend an unser Land , etwas versteckt im Wald vom Schlattli her. Zuerst wurde darin Bier mit Eis aus dem Lauerzersee gelagert und später noch durch die Armee genutzt. Heute ist er in Privatbesitz.
LG Rösly und Franz

MicheleK says:
Sent 7 November 2015, 21h52
ein super Bericht mit sehr schoenen Bilder. Die Route macht richtig gluschtig....

LG, Michele

Fraroe Pro says: RE:
Sent 9 November 2015, 19h57
Herzlichen Dank Michele
Gluschtig und doch nicht zu Unterschätzen.
GLG Rösly und Franz


Post a comment»