Schneelandschaften


Publiziert von Mo6451 Pro , 11. Januar 2012 um 20:33.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:11 Januar 2012
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT1 - Leichte Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   CH-LU   Wachthubel-Hügellandschaft 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 489 m
Abstieg: 597 m
Strecke:Ober Bergli - Pfyffer - Grosshorbe - Wachthubel - Schangnau
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Luzern - Escholzmatt, Postbus Ober Bergli
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Postbus Schangnau - Escholzmatt cff logo Escholzmatt - Luzern

Der heutige Tag versprach erneut ein sonniger zu werden. So stand der geplanten Schneeschuhtour der Tourengruppe Senioren des SAC Pilatus nichts im Wege. Bei der Abfahrt in Luzern war es noch trüb, die Berge versteckten sich hinter dem Nebel. Je näher der Zug dem Ziel Escholzmatt kam desto sonniger wurde der Himmel. Von der Station Escholzmatt brachte uns ein Sonderbus hinauf nach Ober Bergli.

Nach einem kurzen Gang über die Straße konnten wir dann die Schneeschuhe anschnallen und uns auf den Weg Richtung Pfyffer machen. Zuerst ein etwas steiler Aufstieg, dann in sanftem Auf-  und Ab dem Gipfel des Pfyffer entgegen. Ursprünglich war die Besteigung des Gipfels nicht geplant, aber das schöne Wetter und die ausreichende Zeit bis zum Mittagshalt machten den Umweg möglich. Eine wunderbare Aussicht erwartete uns dort oben.

Nach einer kurzen Pause, natürlich auch für die entsprechenden Fotos ging es dann weiter nach Großhorben zur verdienten Mittagspause. Obwohl es dort keine offizielle Beiz gibt, wurden wir mit Kaffee und Suppe verwöhnt. Da es windstill und sehr sonnig war, war der Aufenthalt eine richtige Freude. Gern wäre man noch etwas geblieben, aber es waren ja noch einige Kilometer zu bewältigen.

Und so ging es weiter Richtung Wachthubel. Erneut ein ansprechender Aufstieg auf den oben flachen Wachthubel. Genügend Platz für eine weitere Pause mit fantastischer Aussicht. Die Bilder mögen einen Eindruck dieser Aussicht vermitteln. Nachdem wir rundherum die Berge betrachtet und uns auch in ihrer Bestimmung geübt haben stand nun das letzte Stück der Tour vor uns, der Abstieg nach Schangnau.
Leider wurde der Schnee nach unten zusehends weniger, so dass wir bald die Schneeschuhe abschnallen konnten.

Der Postbus brachte uns dann zurück nach Escholzmatt und der Zug nach Luzern. Ein erneut schöner Schneeschuhtag ging zu Ende. Danke an Berta Hecht für die gute Führung.

Tourengänger: Mo6451


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Felix Pro hat gesagt:
Gesendet am 12. Januar 2012 um 08:17
ein stets empfehlenswertes voralpines Tourengebiet in relativer Nähe; ich habe es auch bereits geniessen können *auf Pfyffer 1315 m.ü.M. und Wachthubel 1415 m.ü.M. im ersten Schnee - und da hattet ihr auch beste Wetterverhältnisse ...

lg Felix


Kommentar hinzufügen»