Skitouren-Ausbildung


Publiziert von Linard03 Pro , 9. Januar 2012 um 19:00.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum: 7 Januar 2012
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-NW 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:per Bahn bis Dallenwil, dann per Seilbahn nach Niederrickenbach. Oder per PW direkt zur Talstation der Luftseilbahn; genügend Parkplätze vorhanden
Unterkunftmöglichkeiten:das Pilgerhaus

Ich wollte meine im letzten Winter gewonnenen Skitouren-Kenntnisse nochmals auffrischen und habe deshalb für nächstes Wochenende (14./15. Januar) einen Kurs gebucht. Leider hatten sich jedoch zuwenig Teilnehmer gemeldet und so hat man mich kurzfristig auf den Kurs vom 7./8. Januar umgebucht. Wettermässig hätte ich eine gute Nase gehabt: das von mir ursprünglich geplante Wochenende hätte (so wie derzeit die Tendenz ist) ziemlich gut gepasst ...

Das ursprünglich geplante Übungsgebiet (Lideren) wurde aufgrund der grossen Lawinengefahr schnell gestrichen. Die Ausweich-Variante hiess Niederrickenbach. Wir trafen uns im Pilgerhaus, wo wir auch übernachteten: 3 Teilnehmer + Bergführer; also eine sehr kleine Gruppe.

Erstaunlicherweise lag kaum Schnee in Niederrickenbach (immerhin auf 1150m). Das Wetter war zudem von Beginn weg ziemlich bescheiden: bald einsetzender Schneefall, viel Wind und mit fortschreitender Zeit auch noch Nebel. Nun ja, für ein Ausbildungs-Wochenende sollte es trotzdem reichen ...

1. Tag
Aufgrund der anhaltend grossen Lawinengefahr gab es auch im Gebiet Niederrickenbach nur wenig Möglichkeiten; eine Gipfeltour war von Anfang an ausgeschlossen. Eine Möglichkeit war das Brisenhaus. So stiegen wir also in ca. 2 Std. zum Brisenhaus hoch, ab ca. 1500m den teilweise starken Windböen ausgesetzt. Unterwegs gab's diverse Ausbildungs-Blöcke wie z.B. Hang-Neigungsmessung, etc.
Im Brisenhaus war dann erst mal eine warme Suppe angesagt, dann ging's auch schon wieder an die Abfahrt. Der Nass-Schnee bereitete mir zwar einige Mühe, insgesamt kam ich jedoch besser zurecht als ursprünglich befürchtet ;-)

Unterwegs gab's dann noch etwas LVS-Übungen, jedoch war ob dem garstigen Wetter auch der Bergführer nicht abgetan von etwas Wärme... So kehrten wir bereits kurz nach 15 Uhr wieder zum Pilgerhaus zurück.

Zusammen mit einer Schneeschuh-Gruppe gab's dann noch einen informativen Theorieblock über Lawinen allgemein (3x3). Das Nachtessen war köstlich, auch der Rotwein schmeckte. Um ca. 22 Uhr war dann Lichter löschen angesagt; die Meisten der Schneeschuh- bzw. Skitürler waren trotz der relativ kurzen Tour ziemlich müde (oder war's doch der Wein ...?).

2. Tag
Um 8 Uhr wurden bereits 2 Grad plus gemessen, leichter Schneefall, jedoch (noch) gute Sicht. Das ursprünglich geplante Tourenziel (Buochserhorn) konnten wir streichen, nachdem uns die Schneeschuh-Gruppe mitgeteilt hatte, dass am Gipfel gar kein Schnee mehr liegen würde (alles abgeblasen).

Also entschieden wir uns mangels Alternativen nochmals Richtung Brisenhaus aufzusteigen, diesmal allerdings via P.1185 zur Talstation des Sesselliftes Alpboden (1233m). Dann über die Brücke und hinauf zur Hüethütte (1415m).
Der Schneefall wurde immer dichter, der Nebel ebenso. Auch der Wind nahm mit der Höhe zu. So stoppten wir auf ca. 1650m, wo wir wieder einen Ausbildungs-Block machten; diesmal war der Schneedecken-Aufbau an der Reihe.

Danach machten wir uns an die Abfahrt, wo wir auf zwei schöne Hänge stiessen - trotz "Hudelwetter" ein Riesen-Gaudi! In der Nähe der Talstation Alpboden steckten wir unsere Energie nochmals in eine grössere LVS-Übung, dann ging's endgültig zurück zum Pilgerhaus, in die warme Stube.

Dort gab's nochmals warme Getränke, dann war (etwas frühzeitig) Schluss. Aber da wettermässig nicht mehr drin lag, war niemand böse, etwas früher als geplant zu Hause zu sein.

Fazit:
- ein gutes Ausbildungs-Wochenende, trotz miserablem Wetter! Zudem sturzfrei über die Runden gekommen ... ;-))
- an der frischen Luft, gute Kameradschaft, feines Essen - und ihr Innerschweizer sind einfach "gmögigi Cheibe" ...!

SLF: "gross" (1. Tag) bzw. "erheblich" (2. Tag)

Tourengänger: Linard03


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
1 Nov 14
Brisen bei Traumwetter · MicheleK
T3+
24 Sep 17
Brisen 2404 m.ü.M · mbjoern
T3
WS
WS-
25 Feb 12
Glatte Grat (2191m) · أجنبي

Kommentar hinzufügen»