Mattwaldhorn und Simeli- oder Galenhorn von Saas Balen


Published by Meeraal , 18 September 2011, 19h50.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:15 September 2011
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 10:00
Height gain: 1850 m 6068 ft.
Height loss: 1850 m 6068 ft.
Route:Saas Balen - Mattwaldhorn - Simeli/Galenhorn - Saas Balen
Accommodation:Unnötig, da Eintagestour
Maps:1309 Simplon

Am Donnerstag, dem 15. September stand das Mattwaldhorn auf meinem Plan. So stellte ich mein Auto wieder in Saas Balen ab und machte mich auf den Weg, der über Matt, Siwine, Siwibode, Färiga und dann über wegloses Gelände bis aufs Mattwaldhorn führte. Von dort führt ein rot-weiss markierter Weg über den Grat auf das Simeli- oder Galenhorn. Wie dieser Berg nun wirklich heisst ist mir unklar und es dürfte auch nicht so leicht rauszukriegen sein: Auf der Karte ist er als Simelihorn verzeichnet, auf den Gipfelkreuz steht Galenhorn. Lediglich über die Höhe von 3124 Meter sind sich alle Quellen einig. Auch eine Gruppe von 4 Wanderern, die ich auf dem Grat traf war sich darüber nicht sicher und fragte mich, so dass ich die Karte rausholte und ihnen sagte, dass dies das Simelihorn sei. Das Galenhorn war ganz woanders eingezeichnet und laut Karte nur 2797 Meter hoch. Ich hoffe, dass ich denen nichts falsches gesagt habe, aber schließlich habe ich die Angaben nach meinem und der Karte bestem Wissen gemacht. Als ich auf die Frage, wo ich herkam antwortete, dass ich von Saas Balen losgegangen war, machten alle große Augen und ungläubiges Staunen. Daher fragte ich, ob es noch einen anderen Weg gäbe und man sagte mir, ja, von da unten, wobei einer auf das Nanztal deutete. Ich ging weiter bis zum Simelihorn und machte mich nach einigen Minuten Pause wieder auf den Rückweg nach Saas Balen, wo ich am Spätnachmittag ankam.
Die Besteigung ist zwar lang, aber trotz weglosem Aufstieg nicht schwer, schätzungsweise T3. Lediglich der Verbindungsgrat zwischen Mattwald- und Simelihorn dürfte T4 sein.
Insgesamt eine leichte und landschaftlich sehr schöne Tour

http://www.hikr.org/user/Meeraal/

Hike partners: Meeraal


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

CarpeDiem says: Simeli- oder Galenhorn
Sent 20 October 2011, 19h35
Hallo Meeraal,

Ein Einheimischer hat uns letzten Winter aufgeklärt : nur die "locals" kennen den Gipfel unter Galenhorn. Alle anderen nennen ihn eben Simelihorn, so wie auf der Karte verzeichnet ;-)

LG, Anne-Catherine

Meeraal says: RE:Simeli- oder Galenhorn
Sent 21 October 2011, 07h46
Vielen Dank.


Post a comment»