Meeraal's Homepage



Journal (34)

By post date · By hike date

Val d'Aosta   T4  
21 Aug 15
Monte Emilius 3559m
Nachdem ich am Tag zuvor auf dem Punta Tersiva war, wollte ich natürlich auch auf den Monte Emilius. Dieser Berg ist auch nicht schwer zu besteigen, aber der Weg doch recht lang mit vielen Höhenmetern. In eherflachen Geländeabschnittengeht der Weg jedoch ständig auf und ab, wodurch sich mindestens nochmal 150 Höhenmeter...
Published by Meeraal 5 December 2015, 23h01 (Photos:13)
Val d'Aosta   T3+  
20 Aug 15
Punta Tersiva 3512m
Dieser Berg im wunderschönen Cognetal wird nicht allzu oft bestiegen, da er, -meiner Meinung nach völlig zu unrecht,- in "Schatten"seines großen Bruders, des Monte Emilius steht. Der Weg ist recht lang, der Aufstieg mit etwa 1800 Höhenmetern eher im oberen Durchschnitt undan einem Tag gut machbar. Man beginnt die Tour in...
Published by Meeraal 5 December 2015, 23h01 (Photos:24)
Mittelwallis   T3 F  
14 Sep 14
Wildhorn und ein alter Zementkessel
Das Wildhorn ist ein formschöner Berg, der fast von jedem Ort im Wallis zu sehen ist. Daher verspürt man früher oder späterauch den Wunsch, diesen Berg irgendwann einmal zu besteigen. Zum ersten Mal versuchte ich diesam 23. August dieses Jahres. Allerdings wurde das Wetter schnell ziemlich wolkig und kalt und es pfiff ein...
Published by Meeraal 22 September 2014, 21h36 (Photos:24 | Comments:4)
Appenzell   T5- I  
18 Jun 14
Öhrli und Schäffler
Das Öhrli ist von mir zuhause gesehen der nächste 2000er. Daher hat mich dieser Berg besonders interessiert. Viel gibt es sonst nicht mehrdazu zu sagen, da die Tour schon mehrfach hier beschrieben ist. Der Weg geht über T3 eigentlich nicht hinaus, ist aber nach dem Schäffler mit Stahlseilen versehen, weil stellenweise recht...
Published by Meeraal 22 September 2014, 21h36 (Photos:9)
All my reports(34)


Peaks (61)

My waypoints: List · Map
All my waypoints

Photo gallery (507)

By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment



Haftungsausschluss



Meine Tourenberichte ersetzen nie eine sorgfältige und gewissenhafte Vorbereitung und variieren mit wechselndem Wetter und Verhältnissen stark.
Wer sich in alpinem Gelände bewegt, sollte den Tourenzielen entsprechende Erfahrung mitbringen oder sich einem professionellen Bergführer anvertrauen.
Der Autor und die Betreiber dieser Website übernehmen keinerlei Haftung für Unfälle, die sich aus der Nachahmung meiner hier beschriebenen Touren ergeben.

Sonstiges



Da es für mich extrem zeitraubend ist, alle Bilder auf unter 2 MB zu reduzieren und ich außerhalb der Berge nur sehr wenig Zeit habe, werde ich ab diesem Jahr nicht mehr alle meine Touren veröffentlichen , sondern nur noch diejenigen, die besonders schön waren oder solche, die hier selten beschrieben sind, oder die sonstige Besonderheiten aufweisen. Auch kann es sein, dass ich Berichte mit großer zeitlicher Verzögerung veröffentliche.