Farbenmix im Mattertal


Publiziert von TomClancy , 23. August 2011 um 13:30.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:14 August 2011
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 627 m
Abstieg: 2063 m

Eine Woche vor meinem geplanten Hochtourenweekend teste ich meine Höhenfestigkeit und das neu gekaufte Material: meine Bergschuhe
 
Eigentlich wäre ich gerne aufs Barrhorn gegangen, aber die Turtmannhütte ist leider für dieses Wochenende ausgebucht. So fällt meine Wahl auf einen anderen leicht erreichbaren Wanderdreitausender, das Oberrothorn.
 
Da ich in den vergangenen Wochen genug Kondition gebüffelt habe, nehme ich die Bahn bis auf’s Unterrothorn. Von dort geht es via Furgij in angenehmer Steigung auf gut sichtbaren Wegspuren aufs Oberrothorn. Leider ist das Wetter nicht besonders gut und so ist die Aussicht nur ein Abklatsch von dem, was hier eigentlich möglich sein sollte. Insbesondere das Matterhorn zeigt mir den ganzen Tag die verhüllte (kalte) Schulter. Auf dem Gipfel nehme ich ein kurzes Zmittag und mache mich dann auf den langen Abstieg nach Zermatt. Mein Weg führt mich über Eggen und Ze Gassen in die Winkelmatten.
 
Auch bei bedecktem Wetter fallen die verschiedenen Farben auf, die auch in verschiedenen Flurnamen Niederschlag gefunden haben: Rot (Rothorn , Rote Wäng, Roter Boden), Blau (Blauherd) und Grün (Grüensee) dominieren vielerorts.
 
Die neuen Bergschuhe haben sich bestens bewährt, Höhensymptome habe ich keine gespürt, die Kondition scheint zu stimmen: das Hochtouren-Weekend kann kommen!

Tourengänger: TomClancy


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»