Piz Paradisin 3302m


Publiziert von Cyrill Pro , 6. August 2007 um 19:54.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Val Poschiavo
Tour Datum: 5 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Aufstieg: 1400 m
Strecke:Route 745 ¦ Clubführer Bündner Alpen 5
Unterkunftmöglichkeiten:Rifugio Saoseo 1986m - 806077/141934

Der Piz Paradisin 3302m ist eine ruhige und einsame Angelegenheit. Er steht im Puschlav, am "Ende der Welt". Fernab vom Bergsteiger-Touristenrummel, lassen sich im Puschlav viele einsame Gipfel besteigen. Beim Refugio Saoseo gibt es nicht nur einige smaragdgrüne Bergseen, sondern auch ein paar interessante und stille Gipfel. So der Piz Paradisin 3302m. U.a. zu besteigen über den Südgrat (WS) oder den Westgrat (WS+). Mit vereinzelten Kletterstellen im II.Grad.

Rifugio Saoseo - Val Mera - Lagh da Roan - Schmugglerpass da Val Mera - Vedreit da Camp(=Gletscher) - Piz Paradisin.

Pluspunkt: In die Hütte, ins Refugio Saoseo fährt ein Postauto. Quasi vor die Türe und zum Bier.

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 

Tourengänger: Cyrill

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»