COVID-19: Current situation

Piz Paradisin ( 3302 m )


Published by shuber , 22 November 2010, 17h17.

Region: World » Switzerland » Grisons » Val Poschiavo
Date of the hike:14 July 2007
Hiking grading: T6 - Difficult High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD-
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR   I 
Time: 6:30
Height gain: 1350 m 4428 ft.
Height loss: 1350 m 4428 ft.
Route:13.6 km
Access to start point:Mit ÖV bis La Rösa, dann zu Fuss ins Val Campo.
Access to end point:Wie oben.
Accommodation:Rifugio Alpe Campo. Rifugio Saoseo CAS.

Nachtrag einer Tour auf den Piz Paradisin im Jahr 2007 im Rahmen einiger Rekognoszierungstage im Val Campo. Wir nächtigten im Rifugio Alpe Campo ( Essen und Trinken sehr zu empfehlen ). Der Weg führte uns durchs Val Mera auf den Pass da Val Mera. Von dort in südöstlicher Richtung zu Punkt 2814, 2863 und 2907.
Dann auf den Vedreit da Camp. In einem Bogen links ausholend bis zum Ende des Gletschers südlich Punkt 3041. Weiter über Punkt 3041 zum kleinen Seelein unter dem Gipfel. Über den Westgrat in losem Gestein zum Südgrat aufgestiegen. Der Gratschneide folgend ( II ) zu Gipfelaufbau des Paradisin. Dann in relativ direkter Linie zu Gipfel ( I ). Zurück bis zum Seelein und dort westlich über Schutt direkt zum Gletscher. Retour zum Pass da Val Mera und das Val Mera hinunter zum Rifugio Alpe Camp.
Eine sehr lohnende Tour, nicht ganz trivial weil zeitweise sehr ausgesetzt. Wunderschöne Rundsicht auf dem Gipfel, da Dieser die nächsten Berge schön überragt.
Umfassende Bildersammlungen siehe www.huberwalking.ch

Hike partners: shuber


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»