Klettern im Klettergarten Chli Schijen, Ibergeregg


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 1. Mai 2007 um 19:01.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 1 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: 6c (Französische Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Nördliche Muotataler Alpen   CH-SZ 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Ibergeregg ab Mitte Mai Grosser P auf der Passhöhe.

Weiterer Besuch im schön gelegenen Klettergarten auf der Ibergeregg. Beschreibung hier in einem früheren Bericht.

Postautos auf die Ibergeregg fahren erst ab Mitte Mai. Daher nehmen wir das Postauto bis Tschalun und versuchen uns mit Autostopp. Nach einer Viertelstunde glücklosen Wanderns auf der Hauptstrasse mit erhobenem Daumen entschliessen wir uns, über die Sternenegg zum Klettergarten zu spazieren. Schöne Frühlingswanderung, gut eine Stunde von Tschalun.

Im Klettergarten nicht so viel Betrieb wie erwartet. Scheinbar ist am 1. Mai eher randalieren - äh demonstrieren - angesagt als Klettern.

Gekletterte Routen: (sofern nichts anderes vermerkt onsight)
Tännliroute, 4b: Alpin anmutende Kante auf einen "richtigen" Gipfel.
Stink Pink, 6c: Wie im Topo erwähnt super Route. Löcher und geniale Silex-Griffe. Die klägliche Frühjahrsausdauer schwindet beim zweitletzten Haken... schade, ich komme wieder!
L'éscapade, 6c: Bis zum Dach famose Löcher und Silex-Griffe (6c). Zum Glück Abseilstand am Dachanfang, also runter.
Dachkante, 7b: bis zum Stand unter dem Dach ebenfalls super Kletterei (6b).
Athletikus, 6a: Steil, grossgriffig, lang und zum Ende leichter, etwas abgespeckt. Mit Null Saft in den Unterarmen eine fordernde Aufgabe.

Da sich das Gewitter nicht entscheiden kann und immer wieder mit Getröpfel auf sich aufmerksam macht, Abstieg zur Ibergegg und beim 1. Versuch Glück beim Autostopp. (sozusagen onsight! ;-)

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2 II
22 Mai 16
Drei-Schjien-Runde · dinu111
T1 VI
10 Mai 14
Klettergarten Ibergeregg · tricky
T2 VII
T2 5c

Kommentar hinzufügen»