Kraxeleien um den Col de Jable


Publiziert von Zaza , 10. Oktober 2010 um 20:11.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum: 8 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VD   CH-BE 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1780 m
Abstieg: 1850 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bus von Château d'Oex nach L'Etivaz (wenige Kurse)
Kartennummer:1265

Von L'Etivaz, wo man sich im Laden der Käserei mit allerhand Leckereien eindecken kann, folgt man dem guten Wanderweg Richtung Col du Jable (Teil der Alpenpassroute) bis zur Hütte von Petit Jable. Von hier steigt man direttissima aufwärts über Gras, später einige leichte Felsen, zum Gipfel des Biolet. Weiter über den gezackten Verbindungsgrat, dann und wann etwas ausweichend, zum Brecaca.

Von hier wäre in Kürze die Gummfluh zu erreichen, was aber heute nicht reizte, denn dieser schöne Berg ist viel besser in der Überschreitung Nord-Süd zu empfehlen.

Also runter via Höj Stand zum Col de Jable. Hier stand mit dem Aufstieg zum Rot Horn das letzte Puzzleteilchen an, das mir für die prächtige Gratroute noch fehlte. Die Sache ist interessant. Den ersten Aufschwung nach grasigem Beginn umgeht man rechts (leichter) oder links (kurze Kletterstelle), danach über ein paar Zacken bis zum letzten Aufschwung. Er sieht von weitem sehr bös aus, aber man kann rechts in ein sehr steiles Grascouloir queren, durch das man den Grat knapp unter dem Rot Horn erreicht. Im Abstieg wohl wenig erbaulich.

Der Abstieg erfolgte heute nach Ober und Unter Meiel und dann nach Grund bei Gstaad.

Mit diesem Teilstück lässt sich eine der besten anspruchsvollen Alpinwanderrouten des Saanenlandes begehen:

Von Videmanette zur Gummfluh und nach Süden runter, dann zum Col de Jable, Rot Horn, Furggenspitz, Staldnenhorn, Staldenflüe, Staldenhore, Grund (um P. 2250 der Staldenflüe von Westen her zu erreichen, muss man etwas vom Grat abweichen und nördlich ein Grasband begehen).

Tourengänger: Zaza


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T6 II
22 Jul 09
Gummfluh 2458m · Lugges
T6-
T6-
6 Sep 14
Überschreitung des Witteberghore · poudrieres

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

babu hat gesagt: da hat wohl nicht
Gesendet am 11. Oktober 2010 um 16:06
viel gefehlt und wir wären uns an diesem Tag begegnet...;-)!

siehe: http://www.hikr.org/tour/post29032.html

Gruss, Andrea

Zaza hat gesagt: RE:da hat wohl nicht
Gesendet am 11. Oktober 2010 um 17:04
Schau an! Naja, erkannt hätten wir einander wohl eh nicht ;-)

A+

Manuel

babu hat gesagt: RE:da hat wohl nicht
Gesendet am 11. Oktober 2010 um 22:06
was nicht ist kann ja noch werden...;-)


Kommentar hinzufügen»