1300er - Schwarzwald - Tour ( IV )


Publiziert von maawaa Pro , 19. September 2010 um 19:44.

Region: Welt » Deutschland » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Tour Datum:19 September 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 330 m
Abstieg: 330 m
Strecke:14 Kilometer
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem PW bis zum Parkplatz an der Jägerklause Rinken ( 1196m )
Kartennummer:Bike und Wanderkarte " Schwarzwald " ( 1 : 30.000 )

Nach meinem gescheiterten Versuch gestern an den beiden Grauspitzen wollte ich heute auf jeden Fall was Neues im Gipfelbuch stehen haben... Die Wetteraussichten standen zum Besten, also auf in den nahen Schwarzwald!

Von den 11 Bergen im Schwarzwald zwischen 1300m und 1400m hatte ich bis auf 3 alle schon besucht. Mir fehlten lediglich noch der Schweizerwald ( 1305m ), die ( ! ) Tote Mann ( 1321m ) und der Blössling ( 1309m ). Einige der Berge waren hier auf hikr noch gar nicht beschrieben, ich habe sie mittlerweile alle in der Map eingetragen.

Als Ausgangspunkt wählte ich den Parkplatz bei der Jägerklause Rinken ( 1196m ) in der Nähe von Hinterzarten. Gegen halb Elf marschierte ich los, wanderte zunächst um den Schweizerwald herum um dann von Norden her zum höchsten Punkt aufzusteigen. Dabei geht man meist auf Wald- und Forstwegen. Der Gipfel des Schweizerwald ( 1305m ) ist absolut nichts besonderes, ein bewaldeter Hügel ohne Aussicht eben. Mehr oder weniger quer durch den Wald wandere ich dann wieder zurück zur Strasse, und biege auf einen gelb markierten Wanderweg ein der zur Zastlerhütte ( 1262m ) führt. Nach der Hütte gibt es nun an einer Weggabelung die Möglichkeit direkt zur Tote Mann ( 1321m ) zu wandern. Ich bleibe aber auf dem Feldberg - Rundweg, steige bis zum Immisberg ( 1373m ) auf den ich vor einiger Zeit schon besucht habe. Damals war ich mir im dicken Nebel nicht sicher ob ich überhaupt auf dem richtigen Berg gestanden habe... Aus dem Grund wollte ich mir die Gegend heute nochmals ansehen. Und tatsächlich: der Immisberg ist wirklich nur ein mickriges Hügelchen vor dem Feldberg, kaum der Rede wert. 

Von hier aus steigt man nun 100 Höhenmeter ab. In nordwestlicher Richtung geht es nach einer Senke wieder hinauf auf die Tote Mann ( 1321m ), dem Ziel meiner heutigen Wanderung. Angeblich sagt man " die " Tote Mann, aus welchem Grund auch immer. Der Berg ist alljährlich Austragungsort eines Berglaufs, Infos dazu gibt es hier :

http://www.totemannberglauf.de/Index.html


Am Gipfel bleibe ich nur kurz. Trinkpause, Fotos machen - das kahle Haupt des Belchen ( 1414m ) ist in der Ferne gut zu sehen - und kurz darauf wandere ich auf direktem Wege zurück zum Parkplatz. Dreieinhalb Stunden habe ich für die 14 Kilometer gebraucht, die Schwierigkeiten halten sich im Bereich T1 bis T2.


Im Projekt " 1300er - Schwarzwald " fehlt mir nun nur noch der Blössling ( 1309m ), den werde ich demnächst auch besuchen. Die Frage ist : was kommt danach? Berge zwischen 1200m und 1300m gibt es laut Wiki ganze 26, die möchte ich nicht alle abwandern. Ins Visier genommen habe ich aber noch folgende Gipfel :  

- den höchsten Berg im Nordschwarzwald - Hornisgrinde ( 1164m ) -
- den höchsten Berg im mittleren Schwarzwald - Kandel ( 1241m ) -
-
sowie den " Hausberg von Freiburg " - Schauinsland ( 1284m ) -   

Das sollte es im Schwarzwald dann gewesen sein. Es gibt ja auch noch sonst noch so viel zu besteigen...


Fazit :

Schöne Schwarzwald - Wanderung bei herrlichem Wetter !


 


Tourengänger: maawaa


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3530.kmz Schweizerwald & Tote Mann

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»