Versuch Dammastock von Trifthütte aus :-(


Published by MunggaLoch , 9 August 2010, 17h56.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike: 7 August 2010
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 2300 m 7544 ft.
Height loss: 2300 m 7544 ft.
Route:Bahn bis Underi Trift - Triftbrücke - Trifthütte - Obre Triftchesse - retour

Wie der Titel schon sagt, es ist leider beim "Versuch" geblieben :-(
 
Aber der Reihe nach:
Am Freitag sind wir bei mässigem Wetter zuerst an der Triftbahn angestanden. Hätte ich ja nicht gedacht, dass man bei diesem Wetter anstehen muss. Während dem Schuhschnüren beim Auto ist eben gerade ein Postauto gekommen und hat etwa 30 Leute ausgeladen. Lerneffekt: Wenn man ankommt, rennt man SOFORT zum Ticketschalter und reserviert sich die gewünschte Fahrt ;-)
Mit einer guten Stunde Verspätung liefen wir dann bei der Bergstation los. Bis zur Triftbrücke gings recht gut. Danach muss ich sagen, ich mag den Weg nicht so. Man braucht ca. 2,5 bis 3h von der Triftbrücke zur Hütte. Und es geht ab und zu nach etwas rauf (das ist ja klar) aber auch runter. Besonders beim Rückweg kam mir das sehr mühsam vor.

Zur Hütte gibt es nichts zu sagen, jedenfalls nichts Negatives ;-) Essen war super und Bewartung sehr freundlich. Durch unsere recht kurzfristige Buchung durften wir in der ungeheizten Dependance schlafen. Das war kalt... Lag doch draussen ca. 10cm Schnee vom Donnerstag!

Samstag, Gipfeltag (oder eben nicht) ;-)
Leider waren wir die einzigen, welche planten, zum Dammastock zu laufen. Das Haupttourenziel war das Diechterhorn. Wir stellten uns also an und trotteten in der Spur Richtung Undre und Obre Triftchessel. Unten ging es sehr gut, die Neuschneedecke trug. Und wir waren froh, "spurte" ein Bergführer zwischen den Spalten durch.
Bis kurz vor den Obre Triftchessel gings gut so. Allerdings holten wir die anderen Gruppen bald ein. Und hier verflog auch unser (mein) Optimismus etwas: Wir sahen den Hang, welchen wir rauf müssen, Richtung Wysse Nollen. Sehr viele Spalten, in allen Richtungen und zum Teil halb schneebedeckt. Der Entscheid war schnell gefällt: Hier gehen wir zu zweit und mit unserer nicht übermässig grossen Erfahrung nicht rauf!
Alternative? Den anderen Gruppen auf das Diechterhorn nachlaufen. Aber alle anderen würden hinten runter Richtung Gelmerhütte gehen und wir müssen wieder hier zurück wegen unseren Sachen in der Trifthütte. Und es hatte doch mehr Schnee als erwartet. Wie würde wohl der Rückweg sein, wenn wir schon jetzt, um 8 Uhr, zum Teil durch den Schneedeckel einbrechen und bis fast zu den Knie einsinken? Schneeschuhe wären toll gewesen...
Schweren Herzens (wobei, so schwierig war der Entscheid nicht) entschieden wir uns für die Rückkehr zur Hütte!
Dort packten wir unsere Sachen, zahlten die Umtriebsgebühr (weil wir noch eine weitere Nacht gebucht hatten und die jetzt sehr kurzfristig absagten) und machten uns auf den Rückweg.
Schade für das Wetter vom Samstag, gut jedoch wenn man im Nachhinein das Wetter vom Sonntag gesehen hat...
 
Fazit:
- Super schöner Tag, Dammastock aber leider schon wieder nicht geschafft :-(
- Route von der Trifthütte aus ist glaub nicht so geeignet...
- Vielleicht wäre es gut, die Schneeschuhe dabei zu haben?
- Frage, ob ich noch ein oder zwei so Verrückte finde, welche mit mir irgendwann die nächsten Wochen vom Furkapass aus mitkommen... (lange Tour...)

Hike partners: MunggaLoch


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 3104.xol Hüttenweg zur Trifthütte
 3105.gpx Versuch Dammastock

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4
T4+
2 Jun 11
Trifthütte · rookie
T3 AD
22 Aug 09
Triftbrücke - Trifthütte · Armandos
T4
T4 F
21 Aug 11
Trift- und Rhonegletscher · amphibol

Comments (4)


Post a comment

xaendi says:
Sent 9 August 2010, 18h05
Hallo MunggaLoch
Schade, dass es nicht geklappt hat.
Ich wäre für einen Versuch von der Furka-Seite sicher zu begeistern - bin ja auch ein bisschen am Kantonshöhepunkte-Sammeln ;-)
Gruess
xaendi

Sputnik Pro says:
Sent 10 August 2010, 06h04
Hi Xaendi und Mungga Loch,

Die Tour von der Passhöhe ist lange aber schön. Wünsch Euch viel wenn ihr zusammen geht!

Gruss, Andi

MaeNi says:
Sent 10 August 2010, 07h21
Schade, dass es nicht geklappt hat..aber der Dammastock steht ja noch eine Weile..

Dammastock von der Furkaseite? Da würden wir Dir doch die Variante als Frühlings-Skitour empfehlen! Weil als Hochtour ist's schon ein wahnsinnig laaanger Latscher.. ;-)

Siehe da http://www.hikr.org/tour/post14132.html

Herzlicher Gruss

MunggaLoch says: RE:
Sent 10 August 2010, 07h49
Genau, der Berg ist kein Frosch, er hüpft Dir nicht davon...

Natürlich wäre die Skitour angenehmer. ABER, der Frühling ist so kurz für denn Dammastock: Die Passstrasse öffnet erst Anfangs Juni (ab Tiefenbach ist es noch viel länger) und Anfangs Juli ist schon fast vorbei mit den Skis...
Auf alle Fälle hat das diesen und letzten Juni nicht gereicht...


Post a comment»