Siwfass - Spilauer Stock - Rossstock


Published by fipo , 7 July 2010, 09h29.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike: 2 July 2010
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-UR 
Time: 7:00
Access to start point:Fluelen SBB
Access to end point:Bürglen UR

 Warum arbeiten, wenn in den Bergen die Sonne scheint, dies war das Motto für diesen Freitag. Ich machte mich also auch mit dem 7Uhr Zug nach Fluelen. Vom Bahnhof rannte ich dann zur Talstation der Gondel Eggbergen um die 8:30 Uhr Fahrt noch zu erreichen. Dies gelang und siehe da: Alle Freitage im Juli sind 5CHF Tage :). Von Eggbergen wanderte ich dann über den Fleschsee Richtung Schön Chulm. Am Pass bog ich nach Osten ab und lief wegloss am Hagelstock vorbei und bestieg das Siwfass. Die Aussicht was super, wenn es auch schon etwas dunstig war. 
Vom Siwfass ging ich über den Grat zum Spilauer Stock und weiter zum Spilauer Grätli. Der Grat ist recht einfach zu begehen, hin und wieder mit einfacher Kletterei. Östlich des Spilauer Stock gibt es noch ein kleineres aber recht steiles Schneefeld zu traversieren. Hier war ich ganz froh noch den Pickel eingepackt zu haben. Am Spilauer Stock trifft man dann auf einen blau-weissen Bergweg. Leider war auch hier meiner Karte zu Ende ;(. Ich entschied mich daher fälschlicherweise nach Norden zu gehen, anstatt dem Weg nach Suedosten zu folgen. Ich mühte mich stattdessen wegloss am Westhang des Rossstock entlang und stieg dann von Norden wieder auf zum Gipfel. Der Weg von Sueden über die Rossstocklücke wäre sicherlich einfacher und wesentlich kürzer gewesen.
Am Rossstock machte ich noch eine ausgiebige Rast und genoss die Stille. Die Quellwolken wurden nun allerdings langsam dunkler und daher entschloss ich mich auf dem direkten Weg zur Gondel Biel abzusteigen. Also runter und durch die Rossstocklücke blau-weiss Richtung Biel. Kaum angekommen, fing es kräftig an zu Regnen und ich war froh schon ein Dach über dem Kopf zu haben. 

Hike partners: fipo

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»