2-Tägigen Bergtour zu Chamanna Jenatsch (Teil 1)


Publiziert von peterseijs , 28. August 2009 um 20:30.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum: 8 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 1 Tage 6:00
Aufstieg: 850 m
Abstieg: 640 m
Strecke:La Veduta - Hospiz – Val d‘Agnel - Fuorcla Chamuotsch – Corn Chamuotsch - F. Suvretta – Jenatschhütte
Unterkunftmöglichkeiten:Chamana Jenatsch La Veduta (Hospiz)
Kartennummer:1257;1256

La Veduta - Hospiz – Val d‘Agnel -  Fuorcla Chamuotsch – Corn Chamuotsch (3017m)- F. Suvretta – Jenatschhütte

1:25.000 Karte und Kompass sind Voraussetzung.

Vom Hospiz direkt ins Val D’Agnel hoch. Nach etwa 1-15 Minuten beim ersten Seitental rechts hoch durch Gras hang  / Wegspuren bis auf ~2600m. Ab hier wird es flacher.

Jetzt leicht ansteigen  Richtung Nord-Ost bis auf Fuorcla Alva (2791m). Demnächst Nördlich van Crap Alv durch weglosen Gelände ohne Höhe zu verlieren zu F. Chamuotsch. Bis hier einfach, aber weglos.

Nach rechts Über West-hang, nah am Grat zum Gipfel der Corn Chamuotsch. Etwa 10 Minuten. Viele lose Steine. Schone 360° Sicht in farbigen Steinwüste.(Piz Julier, Piz Nair)

Ab F. Chamuotsch etwa 100m absteigen durch steilen Hang bis auf etwa 2850 m. Jetzt Nördlich drei kleine See lein entlang. Nahe Lejets da Cuolms ziemlich Nord/ Nord West über Felsrucken und Hang direkt zu F. Suvretta.

Von F. Suvretta auf gut markierten Weg zu Jenatschhütte. Super Hütte, gutes Essen, Steinböcke in der Nahe. Versteckte Perle.


Tourengänger: peterseijs

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»