Saurenbachschlucht und Rötenbachschlucht


Published by Mo6451 Pro , 9 June 2019, 20h16.

Region: World » Germany » Südwestliche Mittelgebirge » Schwarzwald
Date of the hike: 9 June 2019
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 4:00
Height gain: 349 m 1145 ft.
Height loss: 348 m 1141 ft.
Route:13,6 km
Access to start point:RE Weil am Rhein - Freiburg; RB Freiburg - Titisee; Bus 914 (F) Titisee Bahnhof - Rötenbach, Kindergarten
Access to end point:Bus 914 (F) Rötenbach, Kindergarten - Neustadt (Titisee); RB Neustadt - Freiburg; RE Freiburg - Weil am Rhein
Maps:outdooractive

Bei der instabilen Wetterlage wollte ich heute mal nicht so weit fahren und habe mir ein Ziel im Schwarzwald ausgesucht. Mit dem Schluchtensteig hatte ich gedanklich schon einmal gespielt, aber es sind immer nur Abschnitte die für mich interessant sind. So habe ich mich heute für die Saurenbach- und die Rötenbachschlucht entschieden. Die Wutachschlucht kenne ich schon und da war sicher heute viel Betrieb. Nicht so mein Ding.

Die Bahnstrecke von Titisee bis Donaueschingen ist noch im Entstehen, Züge fahren nur bis Neustadt. So nehme ich von Titisee den Bus bis zur Haltestelle Rötenbach, Kindergarten. Am Bahnhof Rötenbach kam ich später vorbei, noch alles Baustelle.

Von der Bushaltestelle bis zum Ende von Rötenbach verläuft der Wanderweg über Asphaltstraße. Da, wo der Wald erreicht wird, wird der Weg zur Schotterstraße und gäbe es den deutlichen Hinweis zur Saurenbachschlucht nicht, würde man den Einstieg glatt übersehen.

Auf schmalem Pfad und in Serpentinen geht es steil runter zum Wasser. Entlang des Saurenbachs verläuft nun der schmale Pfad. Am Ende wartet noch ein kurzer Tunnel und ein kleiner Aufstieg über eine Brücke zum Waldweg.

Schon von Ferne ist ein Tor zu erkennen, dass offensichtlich den Weiterweg versperrt.. Erst als ich näher komme, sehe ich den Pfad an dem Grundstück vorbei. Der ist ziemlich zugewachsen, aber erkennbar. Entlang des Zaunes begleiten mich (hinter dem Zaun) laut bellend zwei Hunde, so lange, bis ich das Grundstück passiert habe.

Dem Waldweg folge ich nun eine Weile, hier ist schon deutlich mehr "Betrieb", etliche Wanderer sind unterwegs. Der Abzweig zur Rötenbachschlucht ist gut markiert (ein Premiumweg mit separater Beschilderung). Die Empfehlung lautet, dass die Schlucht in diese Richtung begangen werden soll. Das kann ich nur bestätigen.

Jetzt geht es in ständigem Auf und Ab immer dem Rötenbach entlang. Das Highlight ist natürlich der kleine Wasserfall. Aber auch sonst wartet der Weg mit einigen pikanten Stellen auf. Mal recht schmal, dann wieder nass und rutschig und auch abschüssig. An manchen Stellen sind Halteseile montiert. Alles in Allem aber für Trittsichere sehr gut zu begehen.
 
Ungefähr bei P 713 fließt der Rötenbach in die Wutach, der Wanderweg beschreibt eine spitze Kurve nach Westen. Es wartet ein weiterer Aufstieg zum Hörnle und in einer Spitzkehre geht es jetzt nach Osten. Am Ende dann ein Aussichtspunkt mit bequemen Holzliegen. Zeit für eine Mittagspause. Nur die Aussicht lässt zu wünschen übrig, der Himmel zieht zu und die Sonne hat sich verabschiedet.

Der Abstieg Richtung Rötenbach ist einfach, er erfolgt auf einer breiten Waldstraße. Später kreuzt die Waldstraße den Einstieg in die Rötenbachschlucht. Jetzt gehe ich über die Brücke und noch ein Stück weiter auf dem Waldweg.

Dort, wo der Roßgraben in den Rötenbach fließt (oder umgekehrt) biege ich jetzt nach Osten ab und folge dem Bachlauf bis zur nächsten Forststraße. Hier verläuft auch der Ameisenpfad. Hölzerne Ungeheuer stehen am Wegesrand.

Der Rest der Wanderung verläuft wieder auf Asphaltstraße (ab Wanderparkplatz). Mittlerweile hat es zu regnen begonnen, da freue ich mich über einen Unterstand, wo ich nochmals eine Pause einlegen kann. Bis zur Bushaltestelle ist es nicht mehr weit, erfreulich, dass im angrenzenden Gebäude der Feuerwehr auch ein Warteraum mit WC eingerichtet ist.

Zurück fahre ich mit dem Bus bis Neustadt und von dort mit der RB nach Freiburg. Hier muss ich etwas länger auf meinen Zug nach Weil am Rhein warten.

Tour solo

Hike partners: Mo6451


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 44827.gpx aufgezeichneter Track

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»