Super Schneeverhältnisse ..


Publiziert von PStraub , 16. Mai 2009 um 17:41.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:13 Mai 2009
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Flüela-Gruppe   CH-GR 
Zeitbedarf: 4 Tage
Aufstieg: 3200 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Davos bezw. Flüela-Passhöhe
Kartennummer:1197 / 1217

.. gab es nach den warmen Nächten der letzten Tage nicht. Doch mit etwas Phantasie liess sich doch etwas machen.
Am ersten Tag stiegen wir ab der Clavadeler Alp zum Jatzhorn, dann Abfahrt Richtung Sertig Dörfli, Gegenanstieg zur Jatzhütte und abschliessend zurück zur Clavadeler Alp.

Der Trick dabei ist, dass man bei faulem Schnee auf alten Pisten - vor allem auf künstlich beschneiten - meist noch akzeptable Verhältnisse findet.

Am zweiten Tag gings zu Fuss auf das Seehorn und weiter zum Hüreli. Das war praktisch aper und angenehm zu gehen.

Tags darauf auf das Flüela Schwarzhorn ab der Passhöhe. Der letzte Hang über dem See war sehr gut, sonst war es eher eine Plackerei. Der Pass wird tagsüber (ab 11.00 Uhr) gesperrt, wer aber schon 'drin' ist, kann Richtung Davos fahren.
Weil wir schon am Mittag zurück waren, fuhren wir mit dem "Zügli" nach Filisur, um das eingekleidete Landwasserviadukt von allen Aussichtspunkten zu besichtigen. Die Idee war, in der Schlucht nach Wiesen zu wandern, doch ist dieser Weg derzeit gesperrt. Also auf der (orografisch) linken Talseite über Filisur - Schönboden - Wiesener Viadukt zum dortigen Bahnhof.

Am letzten Tag nochmals zur Clavadeler Alp und von dort aufs Jakobshorn. Wiederum auf den Pisten zurück in das Blumenmeer des Bergfrühlings.

Für die Clavadeler Alp kann man beim Empfang der Höhenklinik eine Bewilligung kaufen, kostet Fr. 15.- für 3 Tage.

Tourengänger: PStraub

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»