Fähnerenspitz


Publiziert von johnny68 Pro , 9. Juni 2018 um 20:54.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 9 Juni 2018
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AI   Alpstein 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 600 m
Strecke:Steinegg - Eggli - Fähnerenspitz - Brülisau

Eine Kurzvisite in der Ostschweiz erlaubte mit eine Tour auf einen einfachen Gipfel, der trotzdem eine schöne Aussicht aufweist: der Fähnerenspitz. Er war zudem heute nicht von den waschküchenartigen Wolkengebilden umnebelt wie etwa das engere Gebiet des Alpstein-Gebirges.

Die Tour ist rasch erzählt. Von der Bahnhaltestelle Steinegg ging ich fast immer der Nase nach die Hügellandschaft hinauf bis zum Eggli, wo sich eine Beiz befindet. Danach wird es etwas steiler, und der Weg verlässt bei der obersten Alp die Feldstrasse und wird zum angenehmen Bergweg. Bald ist das Gipfelkreuz erreicht.

Hier überraschten mich Dutzende von schönsten Schmetterlingen, die auf dem Gipfel das sog. "Hill-Topping" praktizierten. Die Schmetterlinge wissen offenbar, dass sich auf solchen Gipfeln dank der Aufwinde immer viele Artgenossen tummeln und sich somit leicht ein Fortpflanzungs-Partner finden lässt. 

Nach meiner Picknick-Pause machte ich mich auf den Rückweg via Resspass nach Brülisau. Zuerst den Wald runter, dann über ein schönes Gras-Grätchen, und später durch Weiden und Moore bis zum Horstbach. Diesem entlang und Matten querend kommt man hinunter nach Brülisau, das leider mit seinem riesigen Parkplatz nicht so schön anzusehen ist.

Tourengänger: johnny68


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»