Encore


Publiziert von Berglurch , 3. März 2009 um 13:41.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:21 Februar 2009
Ski Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 760 m
Abstieg: 760 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Kalzhofen, Parkplatz an der Hompessenpassstraße - Velo oder 1,5 km Fußmarsch von DB Oberstaufen
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ebenso

Kleine Skitour auf einen Oberstaufner Klassiker mit überraschend schönen Abfahrten.

Zwar bin ich nicht der Erste auf hikr.org, der die Salmaser Höhe als Skiberg beschreibt, da AllgaeuER dieses schon gemacht hat. Ich allerdings bin von der Oberstaufner Seite aufgestiegen. Da der Schneefall heute genauso stark wie in den Vortagen, aber eben nass war, konnte ich nichts "hochgebirgigeres" Anpeilen. Die Anfahrt lief mal wieder Human Powered ab: Mit dem Rad von Simmerberg nach Kalzhofen. Dort Ski angeschnallt und auf der Mautstraße des Hompessenpasses bis zur Abzweigung nach Tronsberg. Immer der Straße nach und am Ende der Straße dem Sommerweg durch ein Tobel folgend. Anschließend den Hang auf dem Foto hochgestiegen und auf teils schmalem Grat bis zum Gipfel der Salmaser Höhe aufgestiegen. Die Abfahrt ging in Südwestlicher Richtung nach Salmas hinunter, wobei ich einige unter dem tiefen Schnee versteckten Stachelzäune nur knapp verfehlte. Anschließend stieg ich wieder bis etwas westlich vom Gipfel auf und fuhr auf meiner vorigen Aufstiegsspur wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Fazit: Schöne Abfahrten im tiefen Schnee. Jetzt weiß ich auch, warum die Salmaser Höhe bei hoher Schneelage so beliebt ist.



Tourengänger: Berglurch

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»