Zum Sonnenaufgang auf den Bantiger


Publiziert von laponia41 Pro , 29. Dezember 2016 um 15:19.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Bern Mittelland
Tour Datum:29 Dezember 2016
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:9 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Bolligen

In meinem letzten Bericht Bantiger - das Gute vor der Haustür habe ich die Absicht bekräftigt, endlich einmal zum Sonnenaufgang auf den höchsten Punkt unserer Gemeinde zu steigen. Gemäss dem Sprichwort Verschiebe nicht auf morgen, was du heute kannst besorgen startete ich am 29. Dezember um 06:30 Uhr bei der Haustür und stieg im Schein meiner Stirnlampe über Flugbrunnen, Bantigen, Talhöchi zum Bantigenhubel und den steilen Wald hinauf zum Bantigerturm. Beinahe wäre ich beim Bantigenhubel umgekehrt, weil dichter Nebel die Sicht auf den Sternenhimmel und zu den Lichtern am Turm verhüllte. Oben auf dem Turm war dann alles klar: Richtung Alpen klare Sicht, über dem Mittelland zum Jura ein wogendes Nebelmeer.

Ein grandioses Erlebnis! Zwar war ich schon um 06:45 Uhr oben und musste auf den effektiven Sonnenaufgang mehr als eine Stunde in der Morgenkälte warten. Eine spannende Stunde allerdings, ein ständiger Wechsel der Nebelschwaden, das allmähliche Licht werden, die Frage, wo genau die Sonne aufgehen würde.

Und dann die grosse Überraschung: die ersten Sonnenstrahlen leuchteten am Furggegütsch, meinem Hausberg, den ich fast unzählige Male bestiegen habe. Hier noch ein seltsames Phänomen: der Aufgang kündigt sich am Weissenstein an. Die Fenster am Hotel beginnen intensiv zu leuchten. Fürs Fotografieren ist die Herrlichkeit dann rasch vorbei. Die sensiblen Sensoren der Kameras sollte man nicht direktem Sonnenlicht aussetzen.

Über den Chatzestyg und die Stierenweid stieg ich hinunter ins Tal. Eines ist sicher: ich werde demnächst zu den Insidern gehören, die sich regelmässig zum Sonnenaufgang treffen. Was auch sicher ist: zur Schonung der Hikr-Gemeinde werde ich nicht jedesmal einen Bericht posten ...

Nachtrag:
In meinem Blog Wanderbare Geschichten findet sich ein Bericht mit der genauen Chronologie des Sonnenaufgangs: Siehe [wanderbaregeschichten.blogspot.ch/2016/12/bantiger-eine-prem...]

Tourengänger: laponia41

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
T1
31 Jan 14
Im Banne des Bantigers · Hibiskus
T1
T3+
18 Apr 14
Vom Elefant zum Bantiger · poudrieres
T3

Kommentar hinzufügen»