Hochstollen (2481m) - eine Hikr-Treff-Wanderung


Publiziert von Linard03 Pro , 2. Oktober 2016 um 12:05.

Region: Welt » Schweiz » Obwalden
Tour Datum: 1 Oktober 2016
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Westliche Melchtaler Alpen   CH-OW   Östliche Melchtaler Alpen   CH-BE 
Zeitbedarf: 3:15
Aufstieg: 580 m
Abstieg: 580 m
Strecke:Melchsee-Frutt - Wit Ris - Hochstollen - Abgschütz - Melchsee Frutt

Schon lange wollte ich mal an einem Hikr-Treff teilnehmen, um einige Hikr’s auch mal persönlich kennenzulernen. Auch dieses Mal schien es nicht zu klappen, denn am Samstag stand noch ein Familien-Termin auf dem Programm. Somit würde ich das mittlerweile schon legendäre Fondue-Essen leider wiederum verpassen …
Ich konnte es mir dann jedoch einrichten, dass ich zumindest am Freitagabend dabei sein  würde und am Samstag-Morgen bei einer kleinen Wanderung mitmachen konnte.
 
Gleich nach der Arbeit fuhr ich nach Stöckalp und mit der Gondelbahn hoch nach Melchsee-Frutt. Dort traf ich auch schon den ersten Hikr, nämlich carpintero, welcher im Gegensatz zu mir bereits eine grössere Wanderung hinter sich hatte. Gemeinsam machten wir uns zur Hikr-Unterkunft auf. Vor lauter Quasseln verpassten wir erst mal den richtigen Weg und waren viel zu hoch – was wir jedoch mittels Fahrstuhl gleich wieder korrigieren konnten … ;-)).
 
Im Skiclubhaus Bergfrieden erwarteten uns bereits einige andere Hikr’s und es folgte zunächst mal ein Begrüssen und sich vorstellen. Nach dem Bezug in der gemütlichen Unterkunft genehmigten wir uns einen Apéro, später genossen wir ein feines Nachtessen im Rest. Posthuis und führten angeregte Gespräche.
 
Für den Folgetag wurden diverse Wandervorschläge diskutiert und es stellte sich heraus, dass sich die Meisten für den Vorschlag „Hochstollen“ begeistern konnten. Nachdem am Samstag-Morgen auch noch rkroebl, countryboy und Chrichen eingetroffen waren, machten wir uns auf den Weg.
 
Wie lange es heute trocken bleiben würde, war nicht klar – aber bis mind. 14 Uhr sollte das Wetter sicher halten. So war es auch zu Beginn ziemlich bedeckt, die Sicht aber soweit gut. Wir umrundeten den Melchsee südseitig und stiegen zum Blausee auf; die Morgenstimmung am See war einfach herrlich! Oberhalb des Blausee’s stellte sich die Frage, ob wir dem Normalweg folgen sollten oder den Direktanstieg via Wit Ris in Angriff nehmen sollten.
 
Die Meisten waren für den Direktanstieg (T4, wbw). Noch war nicht klar, wie die Bedingungen in diesem steilen Couloir sein würden. Es ging dann aber besser als zunächst noch befürchtet. Zwar war es tatsächlich aufgrund der Nässe etwas rutschig, im Aufstieg aber sicher einfacher zu bewältigen als dieselbe Strecke im Abstieg.
 
Auf dem Grat angelangt, ging ein zügiger Wind. Trotz Bewölkung reichte die Sicht zu den Berner Alpen und zum Brienzer See. Der restliche Aufstieg war unschwierig und so erreichten wir nach gemütlichem Aufstieg nach ca. 2 Std. den Hochstollen (2481m). Die einen starteten früher, andere später, ob Normalweg oder via Wit Ris, am Schluss standen aber insgesamt 15 Hikr’s auf dem Gipfel – schön, dieses Erlebnis zu teilen!
 
Wir blieben recht lange auf dem Gipfel; zum einen trafen einige Hikr’s später ein, zum anderen besserte sich das Wetter zusehends: mittlerweile zeigte sich vermehrt die Sonne und es machte den Anschein, als ob es heute eher länger trocken bleiben würde.
Nach der ausgiebigen Gipfelrast trennten sich die Wege wieder; die einen folgten dem Grat ostwärts, die Meisten wollten aber noch den Haupt (2312m) besteigen.
 
Ich schloss mich der grösseren Gruppe ebenfalls an und stieg noch bis Abgschütz (2263m) mit ab. Hier musste ich mich dann aber wohl oder übel ausklinken; die Besteigung des Haupt lag für mich zeitlich leider nicht mehr drin. So verabschiedete ich mich und stieg dann direkt wieder nach Melchsee-Frutt ab. Die Rückfahrt verlief zum Glück (fast) staufrei, sodass ich schliesslich für den Familien-Termin rechtzeitig zu Hause war.
 
Schön war’s, endlich mal einige Hikr’s persönlich kennenzulernen!
Herzlichen Dank an die Organisatoren roger_h & WoPo1961!
 
Auf dem Hochstollen waren
roger_h, WoPo1961, webeBe, MaeNi, Fraroe, carpintero, Chrichen, countryboy, rkroebl, CampoTencia, Krokus, micheleK
 
(ich hoffe, ich habe niemanden vergessen …!)

Tourengänger: Linard03


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 32204.gpx Hochstollen

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»