Buochserhorn über Gitztritt und Bleikigrat


Publiziert von Jim , 18. September 2016 um 17:56.

Region: Welt » Schweiz » Nidwalden
Tour Datum: 8 Juli 2016
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-NW 
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 250 m
Strecke:Büren nid dem Bach - Hütte bei P. 1039 - Chueblätz - Ribihuisli - Gitzitritt - Guberntossen - Buochserhorn - Bleikigrat - Rätzelen - Musenalp

Gestartet bin ich in Büren nid dem Bach und dort dem Wanderweg Richtung Buochserhorn gefolgt. Bei Oberschwanden bin ich nach rechts zu P. 916 gegangen und weiter zur Hütte bei P. 1039 (bzw. P. 1029 auf älteren Karten). Dort stieg ich die steile Wiese hoch, um zum Weg über Chueblätz zum Ribihuisli zu gelangen. Im hohen Gras meinte ich den Verbindungsweg nicht finden zu können und kehrte zu P. 1039 zurück, um dem Weg Richtung P.1014 zu folgen. Nach dem Graben auf ca. 1040 nahm ich den Weg rechts hinauf und stand alsobald wieder auf der steilen Wiese, diesmal bei der vorher gesuchten Weggabelung auf ca. 1110. Also ging’s wieder zurück, um endlich den Anfang des Weges zum Ribihuisli zu finden, der von unten kommend leicht zu übersehen ist.

 

Nun folgte die lange Querung durch den Buochserwald. Der schmale Weg führt durch steiles Gelände, ist aber relativ gut zu begehen. Beim Ribihuisli trifft man auf die blauweiss markierte Route, auf der es stellenweise steil und leicht ausgesetzt, an den heiklen Stellen jedoch immer gut seilgesichert, aufwärts geht. Nach dem Ausstieg aus dem Gitzitritt folgt, nun wieder einfacher, der lange Nordostgrat zum Gipfel des Buochserhorns. Gegen oben wird der Grat immer steiler und lässt einen die bereits gemachten Höhenmeter spüren.

 

Vom Buochserhorn nahm ich den Weg über den Südostgrat, von dem man den Bleikigrat gut in Sicht hat. Dieser sieht aus der Ferne einiges abenteuerlicher aus als er dann tatsächlich ist. Dieser Zustieg zur Musenalp war wirklich ein Genuss und für mich der schönste Teil dar ganzen Tour. Auf der Musenalp kann man einkehren und wunderbaren Alpkäse kaufen. Dank der Seilbahn kommt man auch bequem wieder ins Tal hinunter.

 

Den Gitztitritt zwischen Ribihuisli und Guberntossen bewerte ich mit T4. Die Querung durch den Buochserwald, der Aufstieg vom Guberntossen zum Buochserhorn und der Bleikigrat bleiben im T3-Bereich.


Tourengänger: Jim


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»