Aletschhorn 4195m


Publiziert von Cyrill Pro , 31. Juli 2006 um 17:09.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:30 Juli 2006
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 1700 m
Strecke:Route 375 ¦ Hochtouren Berner Alpen
Unterkunftmöglichkeiten:Oberaletschhütte 2640m und Mittelaletschbiwak 3013m

Um 2 Uhr wird in der Oberaletschhütte 2640m zum Antreten geblasen. Um 2.15Uhr sind wir losgerannt, wir wollen ja vor den Massen auf dem Gipfel sein. Unterhaltsam geht es von der Hütte an Drahtseilen und Leitern runter auf den Gerölltransporter, den man auch Oberaletschgletscher nennt. Den Katzenaugen und Stangen entlang über steile Schutt- und Felshänge zum Pkt. 3101m. Über den breiten Blockgrat  zum Pkt. 3382m. Da auf den stark zerrissenen Gletscher und ganz vorsichtig über die Brücken, die über riesige Spalten führen, auf die nächste Etappe: Der Südwestgrat. Im 2-3. Grad kletternd, den Sicherungsstangen entlang auf den Gipfel des Aletschhorn 4109m. Statt 7-8Std. wie im Führer angegeben, brauchten wir nur 6Std.

Das Aletschhorn ist, nach dem Finsteraarhorn, der zweithöchste Berg der Berner Alpen. Das Aletschhorn wird von drei grossen Gletscher umflossen, Grosser Aletschgletscher, Mittel Aletschgletscher und Oberaletschgletscher. Ein einmalig schöner Berg und eine traumhafte Tour.

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org 
Meine 4000er Sammlung:  Link to 4000ers


Tourengänger: Cyrill

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS II
ZS III
2 Aug 08
Aletschhorn (SW-Rippe) · kleopatra
T5 ZS- II
II ZS
ZS II ZS-
19 Apr 11
Aletschhorn via SW-Rippe · 3614adrian

Kommentar hinzufügen»