Doldenhorn 3643m


Publiziert von Cyrill Pro , 16. Juli 2006 um 20:56.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:15 Juli 2006
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 1800 m
Strecke:Route 250 ¦ Hochtouren Berner Alpen
Unterkunftmöglichkeiten:Doldenhornhütte 1915m

Der Berg hat zwei Gesichter: Von Norden betrachtet ist das Doldenhorn ein weisser und schöner Firn- und Eisgipfel.Von Süden betrachtet hat das Doldenhorn eine steile und senkrechte Wand die heute kaum mehr begangen wird.

Der Hüttenzustieg zur Doldenhornhütte 1915m ist kurz und dauert nur gerade zwei Stunden. Dafür kommt der Hammer am nächsten Tag: Lange (1800Höhenmeter) und strenge Tour ab der Doldenhornhütte 1915m.  Bis zum spitze Stei 2829m hat es ein markierter Weg / Pfad. Ab da noch wenige Meter weglos auf den zerrissenen Doldenhorngletscher. Dieser hat viele Spalten und die Spaltenbrücken werden mit Fortschreitung der Saison immer dünner. Zuletzt über einen kurzen exponierten Grat auf Gipfel des Doldenhorn 3643m.

Zum Doldenhorn gibt es vorallem eines zu sagen: Spaltenreicher und zerrissener Gletscher. Das macht die Schwierigkeit des Berges aus.

Der Abstieg erfolgte auf gleicher Route zurück zur Doldenhornhütte und weiter runter nach Kandersteg.

Bestiegen und beschrieben von: Cyrill 
mail to : cyrill74@gmx.ch   und  www.cyrill.hikr.org 
Meine 4000er Sammlung:  Link to 4000ers


Tourengänger: Cyrill

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
3 Sep 09
Doldenhorn · Elju
T4 ZS III
T3+ WS
6 Sep 09
Doldenhorn 3638 m.ü.M. · EmirMix
ZS+
WS

Kommentar hinzufügen»