Doldenhorn


Published by Elju , 8 October 2009, 20h11.

Region: World » Switzerland » Bern » Frutigland
Date of the hike: 3 September 2009
Mountaineering grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Height gain: 2460 m 8069 ft.
Height loss: 2460 m 8069 ft.
Route:Kandersteg-Doldenhornhütte-Doldenhorn
Accommodation:Doldenhornhütte

Nachdem ürsprunglich geplant war den Mont Blanc zu besteigen, aber wegen schlechtem Wetter nicht möglich war, haben wir uns für das Doldenhorn entschieden. Laut Bucheli sollte das Wetter hier am Besten sein. Bei der Gondelbahn in Kandersteg kann man kostenlos parkieren und dem Wegweiser folgen. Laut diesem soll man in 2 Stunden oben sein, aber bei uns war ein Gewitter im Anzug und so waren wir etwas schneller. Trotzdem hatten wir das ganze Gewitter abgekriegt und als wir bei der Hütte waren, strahlte die Sonne wieder.

Nach einer gewitterreichen Nacht hatte es am Morgen nur noch leicht geregnet, sind aber trotzdem los. Man folgt dem Wanderweg der mehr oder weniger zu errkennen ist, bis zum "Bim spitze Stei". Der Weg ist nicht immer so gut zu gehen, rutschig und viele lose Steine. Dannach geht man bis zum Punkt 2973, wo man auf den Gletscher runtersteigt.

Auf dem Gletscher steigt man etwas rechts, aber sonst in der Mitte auf. Achtung, rechts Steinschlaggefahr! Auf der Höhe 3400m kommt die grosse Spaltenzone. Normalweise bei genügend Schnee kann man hier einfach links durchlaufen. Bei uns war es ein Spalten klettern und suchen, wo ein Weg überhaupt möglich ist. Bin noch nie durch solche Spalten gelaufen, aber war eindrucksvoll. Dannach geht man normalerweise auf dem Grat hoch. Bei uns war aber rechts ein Steingrat und somit war es einfacher dort zu gehen, vorallem etwas geschützt vor dem starken Wind. Auf dem Gipfel hatten wir trotz nicht-super Wetter eine tolle Sicht und erstaunlicherweise war es fast Windstill. Sobald wir wieder abgestiegen waren, war der Gipfel wieder in Wolken gehüllt. Petrus war uns einigermasen gutgestimmt :-) Nach einer leckeren Rösti und leichte Erholung für die Knie, nahmen wir den letzten Abstieg in Angriff.

Ich fand die Tour super, meine Knie eher weniger ;-)

Hike partners: Elju


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD
15 Jul 06
Doldenhorn 3643m · Cyrill
WT5
T4 AD III
T3+ PD
6 Sep 09
Doldenhorn 3638 m.ü.M. · EmirMix
AD III
10 Jul 21
Doldenhorn via Galletgrat · apstuber
T2 PD TD+

Post a comment»