Skitour Richtung Kauschkahorn


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. Februar 2016 um 19:30.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Venedigergruppe
Tour Datum:17 Februar 2016
Ski Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 6:45
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m

Über Nacht hat es im Südstau zu schneien begonnen. Bei mäßigem Wind sind 10-20cm Neuschnee dazugekommen. Auch im Laufe des Tages sollte der Schneefall anhalten, daher waren wir auf sehr schlechte Sicht eingestellt. Umso überraschter waren wir über die passablen Sichtverhältnisse. Der Aufstieg auf einen Nebengipfel des Kauschkahorns führt über weite Strecken entlang sanfter Böden, einige Passagen sind aber auch steil bis sehr steil. Der Anstieg führt zu Beginn entlang eines Forstwegs unter die Lawinenverbauungen, diese werden durch lichten Wald erreicht. Nach der Durchquerung der Verbauungen folgen sanfte Hänge, bevor ein kurzer steiler Hang unter die Felsabbrüche des Schobers leitet. Wir beendeten die Tour in der Scharte unter dem Südgrat. Die Abfahrt durch den frischen Pulverschnee war sehr schön, im Bereich der Lawinengalerie sogar euphorisch! So machten wir den Hang gleich zwei Mal!

AUFSTIEG: Vom Gehöft Trogach folgt man dem Forstweg in einigen Kehren nach links, an einer Materialseilbahnstation vorbei bis zum Beginn der freien Hänge (kleine Hütte). Nun nach rechts durch den lichten Wald ansteigen und eine Geländestufe links oder rechts des freien Hanges ersteigen. Über flache Hänge nach rechts und zuletzt steil unter die unterste Lawinengalerie. Durch diese hindurch und oberhalb der zweiten Galerie nach rechts auf den flachen Boden. Nun immer sanft aufwärts bis unter den Schober. Über einen steilen Hang rechtshaltend hinauf und direkt unter den Felswänden taleinwärts. Leicht ansteigend in den Sattel unter dem Südgrat.

ABFAHRT: Wie Aufstieg

LAWINENGEFAHR / SCHNEE: 2 (Meist mäßige, teilweise noch erhebliche Gefahr - Vorsicht v.a. in steilen Schattenhängen); 10-20cm Neuschnee auf einer älteren Triebschneeschicht. Großteils gute Bedingungen, an einigen stellen jedoch sehr heikle Bedingungen!

WETTER: Schneefall und leichter Wind, immer wieder gute Sicht

MIT WAR: Susi, Birgit, Kathi, Ferdinand, Rainer, Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 28986.gpx Track der Tour

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS
14 Feb 16
Skitour Langschneid · Matthias Pilz
T4- L I
T5 II
30 Jul 14
Rosenspitze 3060m · Cubemaster
T5 II L
T3+
10 Sep 12
Gößleswand · Matthias Pilz
WS II

Kommentar hinzufügen»