Welt » Spanien » Valencia » Alicante

Alicante


Sortieren nach:


↑1100 m↓1100 m   T2  
24 Mai 16
Puig Campana (1408m)
Der Puig Campana ist eine markante Erscheinung im Hinterland von Benidorm, ragt er doch sehr nahe vom Meer stolze 1400 Meter empor. Klar, daß man von oben einen sagenhaften Rundumblick genießt. Nicht nur das, es führen auch verschiedene schöne Steige hinauf, so daß sich eine lohnende Rundtour machen läßt. Ich bin den sog....
Publiziert von Tef 2. August 2016 um 20:41 (Fotos:44)
↑240 m↓240 m   T2  
23 Mai 16
Cala Tango und Mirador Cap Sant Antoni (159m)
Eine Wanderung, die direkt bei einem Fischrestaurant beginnt, hat einen Vorteil: sie endet nämlich auch wieder dort. So geschehen heute in Jávea. Man sitzt wirklich göttlich direkt am Wasser, leider ließ die Qualität noch Luft nach oben, aber Schwamm drüber, war schon ganz anständig. Vorher verschafften wir uns noch etwas...
Publiziert von Tef 29. Juli 2016 um 18:33 (Fotos:22)
↑350 m↓350 m   T3  
22 Mai 16
Cavall Verd (735m) Penya Roig (789m)
Nach unser Auftaktwanderung ins Vall de Laguar zog es uns heute nochmal zurück in diese schöne Gegend. Als Ausgangspunkt diente uns heute das höher gelegene Benimaurell, an diesem Tag gar nicht so einfach zuerreichen, denn es war Kirschfest und zahlreiche Busse blockierten die enge Straße. Wir stellten unser Auto am...
Publiziert von Tef 27. Juli 2016 um 20:32 (Fotos:26)
↑550 m↓550 m   T2  
21 Mai 16
Montgò Hauptgipfel (753m)
Diese Wanderung ist gut mit dieser kombinierbar, aber auch allein sehr lohnend. Es geht auf den Hauptgipfel des Montgó Massivs, der sich südlich von Dénia erhebt und als allein stehender Monolith eine umfassende Aussicht bietet. Der heute vorgestelle Anstieg führt über die Ostflanke hinauf und bietet von Anfang an beste...
Publiziert von Tef 22. Juli 2016 um 21:21 (Fotos:22)
↑180 m↓180 m   T2  
21 Mai 16
von der Cala Barraca zum Cap Prim (59m)
Die Cala Barraca ist eine weitere hübsche Bucht (neben der Cala de la Granadella) im Küstenbereich von Jávea. Neben Bademöglichkeit und nettem Restaurant bietet sich auch hier die Möglichkeit, sich danach die Beine zu vertreten auf einer kurzen, aber sehr hübschen Wanderung. Diese führt aus der Bucht zuerst hinauf auf...
Publiziert von Tef 25. Juli 2016 um 19:15 (Fotos:22)
↑300 m↓300 m   T2  
20 Mai 16
Peñon de Ifach (332m) - when doves cry
Der Peñon de Ifach ist neben der Wolkenkratzeransicht von Benidorm eines der Markenzeichen der Costa Blanca. Ein kecker Felsgupf hoch überm Meer und der (verbauten) Küste. Normalerweise geht es hier arg zu....na gut arg zu ging's heut auch, jedoch handelte es sich heute um Möwen. Im nachhinein ein Wunder daß wir ohne...
Publiziert von Tef 18. Juli 2016 um 20:08 (Fotos:22)
↑230 m↓230 m   T2  
20 Mai 16
Granadellarunde
Die Küste rund um Jávea gehört zu den nur wenig bebauten Küstenabschnitten der Provinz Alicante und bietet einige schöne Buchten. Wir haben uns heute die Cala de la Granadella ausgesucht, da es hier ein gutes Fischlokal gibt. In der hübschen Bucht kann man auch baden und überaschend gut wandern, denn die Gemeinde hat hier...
Publiziert von Tef 20. Juli 2016 um 21:18 (Fotos:21)
↑180 m↓180 m   T1  
19 Mai 16
Torre del Aguilò (149m), Costa Blanca
Bis auf das Stück rund um Javier ist die Küste von Alicante ziemlich verbaut, ein häßlicher Ort reiht sich an der Costa Blanca an den anderen. Bei sowas werden ein paar bunt angestrichene Häuser gleich zu einer Sehenswürdigkeit hochstilisiert. So geschehen in La Vila Joiosa, aber mal ehrlich, man muß sich die dahinter...
Publiziert von Tef 15. Juli 2016 um 12:06 (Fotos:23)
↑600 m↓600 m   T2  
18 Mai 16
Montgò - Creuta de Dènia (713m)
Wohnt man in Dénia, muß man natürlich auch mindestens einmal das Montgó-Massiv besteigen. Wie ein Monolith liegt es direkt an der Küste und erhebt sich 750 Meter über dem Meer. Dementsprechend großartig ist die Aussicht vom Gipfel. Es führen mehrere Wege hinauf bzw. umrunden ihn teilweise. Man könnte also eine...
Publiziert von Tef 13. Juli 2016 um 21:28 (Fotos:35)
↑500 m↓500 m   T2  
17 Mai 16
Vall de Laguar
Erst zum Jahreswechsel weilten wir in der Comunidad Valencia, damals in der schönen Hauptstadt. Diesmal sollte die Natur im Vordergrund stehen und der Strand nicht allzufern sein. Die Küste ist ja ziemlich verbaut, weswegen ein geeigneter Standort, falls man Wert auf a bissal Ästhetik legt, gar nicht so einfach zu finden ist....
Publiziert von Tef 11. Juli 2016 um 21:05 (Fotos:38)