Barranc del Sinc / Sierra Mariola


Published by hikemania , 7 March 2019, 14h14.

Region: World » Spanien » Valencia » Alicante
Date of the hike:22 February 2019
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: E 
Time: 3:00
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:Von Alcoi durch die Schlucht auf einen Pass, zurück ab dort Richtung Alcoi
Access to start point:in Alcoi auf CV-796 in Richtung Preventori Mariola, in Linkskurve Wanderparkplatz auf der rechten Seite.

Die Schlucht des Barranc del Sinc (bzw. Cinc) ist am ehesten Kletterern bekannt, die im Sommer nach einem schattigen Fels suchen.

Aber auch zum Wandern eignet sich die kühle Schlucht oberhalb von Alcoi. Die hohen Wände erinnern ein wenig an die Verdonschlucht in Frankreich, nicht wegen der Höhe sondern aufgrund der Masse an Gänsegeiern die in den Höhlen der Wände leben.

Wir wanderten auf bestens präparierten Wegen in die Schlucht hinein, nach unter einer Stunde öffnete sich die Schlucht und wir mussten auf Asphalt bis zu einer Kreuzung gehen, von welcher der GR7 zu einem kleinen Pass abzweigt. Hier muss es vor Jahren einmal gebrannt haben. Schatten gibt es keinen, der einzige Bewuchs besteht aus kleinen Kiefern und Macchia.

Bei dem kleinen Pass wandten wir uns rechts und wanderten über eine ein kleines Massiv (scohn auf dem Asphaltweg Richtung Kreuzung rechts erkennbar) auf undeutlichem Pfad (viele Steinmänner, teilweise blass blaugrau punktmarkiert) auf der orografisch linken Seite zurück Richtung Barranc del Cinc.

Im Abstieg ist der Weg sehr schuttig und die Hände dürfen häufiger zur Stabiliserung eingesetzt werden.

Später konnten wir die Schlucht von oben noch einmal gut einsehen, bevor es auf einem sehr steilen Schutthang zurück zum Schornstein (ganz in der Nähe des Wanderparkplatzes) ging.

Im Cicerone Wanderführer wird ein Weg durch ein von oben gut erkennbares, aufgegebenes Städtebauprojekt empfohlen. Allerdings wollten wir nach der bestens präparierten Schlucht (T1) und der Asphalteinlage nicht weiter auf Fahrwegen laufen und konnten uns so auch die Hatsch in der Sonne vom Plan-Baugebiet zurück zum Ausgangspunkt ersparen.

Hike partners: hikemania


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»