COVID-19: Current situation

Salbitschijen Südgrat, 2981 m


Published by roko Pro , 23 August 2015, 19h29.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:21 August 2015
Climbing grading: VI- (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 1800 m 5904 ft.
Access to start point:Salbithütte
Access to end point:Abzweigung Salbit
Accommodation:Salbithütte
Maps:Swiss Map online

Im Licht der Stirnlampen stiegen wir am frühen Morgen dem Einstieg zum Salbitschijen zu. Ein sternenklarer Himmel versprach gutes Wetter, was in der Nebelküche des Göschenengebietes nicht selbstverständlich ist und um so mehr geschätzt wird. 
Ein Stau im ersten Drittel verschaffte mir immer wieder eine kleine Fotopause und ermöglichte eine sehr nette Bekanntschaft mit Edith und Stephan aus Rickenbach, die ebenfalls im Stau standen.
Der Fels hatte gegenüber dem Vortag gut abgetrocknet. Die Sicht auf den Westgrat ist, besonders aus den Scharten des Südgrates, grandios und lässt jedes Bergsteigerherz höher schlagen.
Nach einem Überholmanöver kamen wir zügig zur Gipfelnadel. Sie ist, wie sollte man sagen, das Sahnehäubchen oder das Pünktchen auf dem I und muss frei geklettert werden.
Der Abstieg erfolgt auf der Ostseite über heikles, steinschlaggefährdetes Gelände zum Gletscher hinunter und weiter zur Hütte.
Eine super schöne Tour mit Wendi und netter Bekanntschaft von Edith und Stephan.

Hike partners: roko


Gallery


Open in a new window · Open in this window

VII-
15 Sep 20
Clog and Stock - Salbitschijen · MarcelL
T5+ V
T5 D+ VI+
T5 6a
27 Aug 19
Salbitschijen Südgrad · Zoraya
T5 VI-

Post a comment»