COVID-19: Current situation

Von der Sense zum Murtensee durch viel Wald und wenig Besiedelung


Published by AndiSG , 19 August 2015, 22h13.

Region: World » Switzerland » Bern » Bern Mittelland
Date of the hike:19 August 2015
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-FR 
Time: 3:30
Height gain: 150 m 492 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Access to start point:Mit dem Zug nach Laupen
Access to end point:Ab Murten/Morat mit dem Zug

Als ich bei mir zu Hause starte, regnet es in Strömen, aber im Westen soll es ja besser sein. Nachdem auch noch der Zug Verspätung hat wegen einer Türstörung, reicht es mir gerade noch in Bern auf die S2 nach Laupen.

Beim Aussteigen tropft es zwar ein bisschen, obwohl schon blauer Himmel zu sehen ist. Ich mache zuerst einen Rundgang durch Laupen, bevor ich hinunter bis zur Sensemündung wandere. Die Saane führt aber wesentlich mehr Wasser als die Sense. Nun folge ich am Ufer der Saane entlang bis mich der Wegweiser über einen Steg zu einem Naturschutzgebiet weist. Hier mache ich eine kurze Mittagspause und wandere zwischen dem Naturschutzgebiet und einem abgestorbenen Sonnenblumenfeld zum Hof Risau.

Nun steigt der Weg hinauf auf die ausgedehnten Hochflächen. Der Blick weitet sich und es geht an Feldern vorbei nach Röseli. Jetzt geht es hinein in den Wald, parallel zur Strasse aber immer auf einem schönen Waldweg. Kurz vor dem Waldaustritt überquere ich die Grenze zum Kanton Freiburg. Nun folgt der Wanderweg einer Strasse bis ins Dorf Liebistorf. An der hübschen Kirche vorbei geht's wieder aufwärts in den Wald hinein.

Auf Waldwegen wandere ich ziemlich lange durch den Wald bis zum Pöllerenfeld. Aber gleich nach dem Überqueren der Strasse komme ich wieder in den Wald. Beim nächsten Wegweiser entscheide ich mich für den Weg geradeaus, folge also weiterhin dem Trans Swiss Trail. Dann taucht endlich der Murtensee auf. Aber der Abstieg zieht sich in die Länge. Durch einen Wald, an einer lauten Recyclingfirma vorbei geht's hinunter ins Loch. Dann folgt der Weg einem Bach bis fast ins Zentrum.

Da ich noch Zeit habe statte ich dem Städtchen Murten noch einen Besuch ab, bevor ich die Heimreise in vollen Zügen über Bern antrete.

Hike partners: AndiSG


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»