COVID-19: Current situation

Kogl (1996m) und Starkenburger Hütte (2237m)


Published by Tef , 21 January 2015, 19h12.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike:23 November 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 900 m 2952 ft.
Height loss: 900 m 2952 ft.
Access to start point:Ins Stubaital bis es rechts abgeht Richtung. Hinein ins Oberberger Tal, bis es rechts auf eine schmale Bergstraße geht. In einen engen Tunnel hinein. Unmittelbar nach dem Tunnel rechts parken.
Maps:Kompass 290

Eine nette kleine Wanderung, wegen meist südseitiger Ausrichtung sehr spät und früh machbar, zwischenddurch mal auch etwas im Wald aber grundsätzlich mit traumhaften Aussichten. Der Kogl ist trotz geringer Höhe ein vorzüglicher Aussichtspunkt. Der Weiterweg zur Starkenburger Hütte bietet kaum mehr Aussicht, ist also, sofern man nicht auf den Burgstall will, nicht zwingend notwendig.
Los geht es vis-a-vis vom Bauernhof auf beschildertem Weg schräg nach links über die Wiese ausfwärts. bereits hier genießen wir herrliche Ausblicke. Dann führt der Weg flach in den Wald, bis es nach rechts abgeht. Hier nun in einer Schleife durch recht hübschen Wald hinauf zu einer Lichtung.
Der Weg führt zwar im Wald am Rand entlang vorbei, es ist aber schöner und aussichtsreicher, zu den Wiesen zu queren und dort dann weglos nach links aufsteigen, bis man am Waldrand wieder auf den Weg trifft.
Zur Starkenburger Hütte führen nun zwei Wege, rechts auf Forststraßen oder, so wie wir, geradewegs auf einem immer schmäler werdenden Pfad in den Wald hinein. Der Wald ist zunächst recht dicht und etwas moonoton, doch dann wird'd immer lichter und die Ausblicke immer besser. Schließlich kommen wir ganz ins freie und der Pfad zieht über schneebedeckte Westhänge hinauf zum Rücken.
Links geht es über gestuftes Gelände hinauf zur Hütte, dabei kommt man nach oben hin den Lawinenverbaueungen immer näher - kein allzu schöner Anblick. Also halten wir uns hier nicht lange auf sondern steigen wieder ab zum Rücken und gehen weiter an einer kleinen Mulde mit hübschen Seelein vorbei zum breiten Kogl mit Unterstandshütte - ein genialer Pausenplatz!
Zurück geht's dann auf gleichem Weg.

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»