Rundwanderung von der Tannenbodenalp zur Seebenalp


Published by wam55 , 7 December 2014, 23h04.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 5 December 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 3:00
Height gain: 280 m 918 ft.
Height loss: 280 m 918 ft.
Route:Tannebodenalp - Chrüz - Seebenalp - Heusee - Grosssee - Tannenbodenalp
Access to start point:SBB bis Unterterzen, Seilbahn auf die Tannenbodenalp (GA gültig)
Access to end point:SBB bis Flums, Postauto bis Tannenbodenalp

Mit der Seilbahn fahren wir hoch von Unterterzen auf die Tannenbodenalp. Das Durchstossen der Nebeldecke ist ein ganz tolles Gefühl.
Von der sonnigen Tannenbodenalp geht es erst rauf zum Chrüz. Von dort führt ein schmales Weglein durch den Wald. Es geht leicht runter, bis wir auf den breiteren Weg zur Seebenalp stossen. Ein kurzes Stück geht es nochmals etwas aufwärts, und bald kommen wir auf der Seebenalp an.
Der Weg um den See steht grösstenteils unter Wasser oder Eis. Auf leicht erhöhten Umwegen wandern wir zum Heusee. Dieser liegt in dieser Jahreszeit bereits im Schatten. Wir machen nur einen kurzen Aufenthalt beim Aussichtbänkli und gehen dann auf der anderen Seite um den Grosssee zurück zur Seebenalp. Auch hier verabschiedet sich die Sonne bereits um 14:20 Uhr. 
Aber ein paarmal finden wir nochmals ein paar Sonnenstrahlen beim Rückweg zur Tannenbodenalp, diesmal ohne Umweg übers Chrüz. Kurz vor unserem Ziel erreicht uns der Nebel, der im Lauf des Tages etwas angestiegen ist. Mit dem Postauto fahren wir dann runter nach Flums. 

Die Wege waren heute recht gut begehbar, teils lag etwas Schnee, ein paar vereiste Stellen hatte es im Schatten. Mit etwas Vorsicht waren aber auch diese gut zu begehen. Auf der Seebenalp habe ich einen Schuh voll Wasser rausgezogen, die Eisdecke auf den Pfützen in der Wiese war noch sehr dünn :-)

Hike partners: wam55


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»