Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Sustenhorn 3503m


Published by eldo , 24 September 2008, 21h39.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:21 September 2008
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Mountaineering grading: PD-
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-UR 
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 1400 m 4592 ft.
Access to start point:mit PW zum Parkplatz Umpol
Accommodation:Tierberglihütte SAC

Massenandrang am Sustenhorn, was aber eigentlich noch ganz recht ist, gibt es doch so eine gute Spur im Neuschnee! Nach der gestrigen Tour auf den Vorder Tierberg eine weitere Hochtour.
Nach einer unruhigen Nacht in der Tierberglihütte SAC 2795m gibt’s für uns um 06.30Uhr Morgenessen. Die ersten sind bereits auf dem Steigletscher am Spuren… ;). Nach gemütlichem Frühstück geht’s auch für uns gegen 07.30Uhr los. Nach dem kurzen Abstieg auf den Gletscher montieren wir die Steigeisen und seilen uns an. Der Neuschnee ist noch pulvrig und so sinkt man bei jedem Schritt ein… jedenfalls die ersten. Bald schon werden die ersten grossen Spalten ohne Probleme gequert. Die neue Spur leitet einem den Weg. Nach einer ersten kurzen, steileren Stelle flacht der Gletscher wieder ab. Kurz nach 3000m Höhe muss ein Spalten-Labyrinth. Die Spur teilt sich in 3 Richtungen auf… aber jede der 3 Richtungen birgt seine Tücken! Auch bei unserer Seilschaft verschwindet ein Mitglied bis zur Hüfte in einer kleinen Spalte… aber für solche Fälle ist man ja angeseilt!
Kurz vor dem Sustenlimi wendet man nach NNE, direkt auf den Gipfel hin. Nun wird es zunehmend steiler. Hier trifft uns auch die Bise. Zum Glück legt sie sich nach wenigen Minuten wieder.
Nach rund 4.5 Stunden erreichen wir den Gipfel auf dem Sustenhorn 3503m. Wir haben es geschafft… war aber ziemlich anstrengend die Schneewühlerei! Doch die wunderbare Aussicht von den Bündner-, über die Berner- bis weit in die Walliseralpen entschädigt für die Anstrengungen! Matterhorn, Dom, Weisshorn, Schreckhorn, Finsteraarhorn… um nur einige wenige zu nennen!!
Nach einer gemütlichen Mittagsrast etwas unterhalb des Gipfels steigen wir auf dem gleichen Weg ab zur Tierberglihütte SAC 2795m.
Nach einer weiteren Stärkung nehmen wir noch das letzte Stück, den Hüttenweg, unter die Füsse. Der Schnee auf dem Weg ist nun richtig angetrampelt und dem entsprechend auch ziemlich rutschig und zum Teil vereist. Vorsicht! Ab P.2427 wird’s dann trockener und so erreichen wir ohne weitere Probleme den Parkplatz bei Umpol. Bald heisst es auch für uns: runter in die Nebelsuppe!!
Relativ einfach Hochtour bei wohl besonderen Verhältnissen.
Tour mit Cäcilia, Elmar und Doris

Hike partners: eldo


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

PD
30 Jun 09
Sustenhorn · MunggaLoch
T3 F
2 Aug 15
Sustenhorn · stellino
PD
7 Oct 10
Sustenhorn · Mel
PD
PD-
11 Jul 09
Sustenhorn 3503m · tenzing24

Post a comment»