COVID-19: Current situation

Calanque de Morgiou - Wanderung


Published by zaufen , 6 September 2014, 23h26.

Region: World » France » Provence » Bouches du Rhone
Date of the hike:22 August 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: F 
Time: 4:00
Height gain: 400 m 1312 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:10 km
Access to start point:mit Stadtbus oder Auto nach Luminy
Maps:IGN Les Calanques 1:15.000

Aussichtsreicher Rundweg im Gebiet der Calanques von Marseille.
Wir starteten vom Universitätscampus Luminy zunächst auf der breiten Forststraße zum Col de Sugiton.Dort dann rechts auf einer Forstpiste zum Belvedere auf dem Crêt St.-Michel.  Vom Aussichtspunkt ging es wieder zurück über die nächste Einsattelung und dann hielten wir uns gleich links. Ein mit roten Flecken inoffiziell markierter Pfad führt über die nächste Kuppe, dann ziemlich nördlich halten, nicht zu früh nach Westen absteigen. Schließlich westlich haltend trifft man auf den gelb markierten Weg Nr. 7 - links weiter in südwestlicher Richtung. An der Gabelung gingen wir weiter auf dem Weg gelb Nr. 6 a (gepunktet markiert). Er zieht sich durchaus aussichtsreich allmählich hinab. An einer Stelle muss ein Stück abgeklettert werden, mit Kette gesichert, im Aufstieg sicher angenehmer, aber nicht zu umgehen. Dann ist bald Morgiou an der Calanque erreicht.
Von Morgiou aus etwa 500 m landeinwärts auf der Straße, bis links der Weg rot Nr. 5 zunächst steil aufwärts führt. Der Anstieg wird dann etwas sanfter und man erreicht "le Carrefour" auf dem wieder aussichtsreichen Kamm zwischen Morgiou und Sormiou.
Auf dem Kamm gingen wir Weg blau Nr. 1 nordwestwärts am Baou Rond vorbei und weiter auf dem Weg gelb Nr. 6 nordwestwärts zur Straße, die gequert wird. Noch weiter etwa im Kammverlauf über den Col de Morgiou auf einem Forstweg. Schließlich verlässt die gelbe Markierung den Forstweg, wir blieben aber auf diesem und erreichten so einen Sattel zwischen Lumny und Baumettes. Hier hielten wir uns auf Pfadspuren gleich rechtsseitig ins Tal. Nach der Kreuzung mit einer Forststraße wird der WEg im Talboden deutlicher. Auf 150 oder 170 m Höhe kann man durchaus gut den nach links leitenden Forstwegen folgen, um etwa bei der Ecole de Commerce herauszukommen. Stets im Talboden zu bleiben (in der Karte ist ein Fußweg eingetragen), ist nicht so attraktiv, weil dieser Weg ziemlich zugewuchert ist und man am Ende nicht ganz offiziell auf dem Gelände eines Wohnheims o.ä. herauskommt. Hier habe ich auch den von uns benutzten Pfad eingetragen, aber die besseren Wege ergeben sich ohne weiteres aus Karten oder Satellitenaufnahme.

Einkehrmöglichkeit in Morgiou, sonst keinerlei Wasser am Weg. Das Calanques-Gebiet ist heiß und trocken und bietet wenig Schatten Trotz geringer Höhe über dem Meer echte Bergwege, nicht unerschätzen.


Hike partners: zaufen


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 22068.gpx

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»