COVID-19: Current situation

Jegichnubel


Published by notausgang , 28 July 2014, 11h15.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:27 July 2014
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: IV (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 10:00
Height gain: 1358 m 4454 ft.
Height loss: 1358 m 4454 ft.

Tour:
Fafleralp
Anenhütte
Jegichnubel - Südwestgrat
Jegichnubel
Jegichnubel - Südostgrat
Anenhütte
Guggialp
Fafleralp

Beschreibung:
Start auf dem Parkplatz bei der Fafleralp. Anschliessend über den Grundsee hoch zur Anenhütte. Hier gab es kurz eine Verpflegung und wir fragten noch nach dem Topo für den Jegichnubel (nicht kostenlos!!). Auf der Anenhütte scheinen sie für alles zu verlangen.
Anschliessend über die Moräne hoch bis Punkt 2760m. Hier quert man nach Westen (ist zudem markiert an der kleinen Kanzel) Danach bis zum Couloir weiterqueren welches mit einem grossen Pfeil versehen ist, welcher den Einstieg markiert.
Am Einstieg angeseilt und die ersten 3 Seillängen über plattigen (nassen) Fels hoch auf den Grat. Die ersten Seillängen sind gut abgesichert (Danke an die Macher). Der Grat war mehrheitlich trocken und sehr griffig. Man könnte fast alles am laufenden Seil klettern. Am Schluss steilt der Grat wieder auf und man erreicht nach 15 Seillängen den Gipfel.
Der Abstieg geht über den Südostgrat. Zuerst gilt es noch 2 Seillängen abzuklettern (Achtung: Hier dem Grat folgen und nicht in die Westflanke abseilen obwohl es einen Ring hat). Danach folgt ein Schutthaufen den man Richtung Süden absteigt. Hier hat es keine BH mehr. Etwa 100m oberhalb des Ausstiegscouloirs befindet sich schliesslich ein Steinmann welcher die Abseilpiste markiert. Ab hier 4 mal abseilen und man erreicht das Ende einer genialen Klettertour.
Anschliessend noch über die Moräne zurück zur Anenhütte und über die Guggialp (dieser Weg ist wesentlich länger als über den Grundsee!) zurück zum Parkplatz.
Alles in allem eine geniale Tagestour mit super Fels und Gipfelglück.

Hike partners: notausgang


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»