Gratwanderung von Dielsdorf nach Baden


Published by SCM , 31 March 2014, 13h26.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:30 March 2014
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH   Zürcher Hausberge   CH-AG 
Time: 3:15
Height gain: 570 m 1870 ft.
Height loss: 570 m 1870 ft.
Route:13.5 km

Inspiriert von rkroebl's Bericht über seine Wanderung von Dielsdorf nach Baden, entschliessen wir uns an diesem Sonntag auch einen Teil der ersten Etappe des Jura Höhenweges zu begehen.

Dielsdorf --> Hochwacht (T1)
Der Start ist beim Bahnhof in Dielsdorf wo wir kurz vor 13:00 losmaschieren. Von dort aus geht es den Wegweisern nach hoch Richtung Regensberg. Zuerst führt der Weg durch kleine, ruhige Quartierstrassen, bevor es dann relativ steil hochgeht durch Rebberge. Kurz vor Regensberg durchqueren wir ein kleines Naturschutzgebiet, wo wir mehrere grosse Greifvögel aus nächster Nähe beobachten können.

Hinter Regensberg geht es kurz nochmals bergab, bevor dann breite Forststrassen leicht steigend Richtung Hochwacht führen. An diesem schönen Sonntagnachmiitag sind wir nicht die einzigen mit dieser Idee.

Nach ungefähr 90 Minuten erreichen wir eine riesige Radaranlage zur Überwachung des Flugraums um den Flughafen Zürich und kurz dahinter kommen wir auch schon am Restaurant Hochwacht vorbei. Das Restaurant ist im Moment noch geschlossen, und deshalb müssen wir uns mit dem Ausblick über Zürich, Zürichsee, Uetliberg bis hin zu den Alpen begnügen.

Hochwacht --> Burghorn (T2)
Ab dem Restaurant Hochwacht beginnt ein deutlich schmalerer und stellenweise auch exponierter Wanderweg. Der Weg führt im stetigen Auf und Ab wenig schwierig über die Kantonsgrenze ins Aargau und schliesslich auf das Burghorn. Dort angekommen rasten wir nochmals für einige Minuten, bevor wir uns an den langsamen Abstieg Richtung Baden machen.

Burghorn --> Schartenfels (T3)
Nach kurzem Abstieg erreichen wir bereits den Lägernsattel, wo die Route 5 sich anscheinend in zwei Teile aufspaltet. Wir folgen nicht dem beschilderten Weg, sondern gehen geradeaus weiter Richtung Schartenfels. Doch auch dieser Weg scheint zur Route 5 zu gehören, denn immer wieder sehen wir passende Markierungen an Steinen und Bäumen. Unsere Route folgt grösstenteils direkt dem Gratverlauf und ist zumindest stellenweise exponiert. An einigen Stellen ist es sicher besser auch die Hände zu Hilfe zu nehmen, da das Kalkgestein schwierig zu gehen ist. Nach ungefähr 3 Stunden Gehzeit erreichen wir das Restaurant Schartenfels.

Schartenfels --> Baden (T1)
Ab dem Restaurant Schartenfels führt der Weg zuerst runter zur Limmat, anschliessend über eine kleine Brücke und anschliessend an der Limmat entlang bis zum Bahnhof. Die letzten Höhenmeter legt man schliesslich mit dem Lift zurück.

Wie bei allen meinen Tourenberichten bezieht sich die benötigte Zeit auf die reine Zeit in Bewegung gemäss meinem GPS Logger.

Hike partners: SCM, melo


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T3
29 Apr 18
Lägerngrat · D!nu
T3
4 Jun 15
Lägerngrat · chaeppi
T3
21 Apr 12
Lägeren · Pasci
T3

Post a comment»