Lägeren


Published by Pasci , 21 April 2012, 21h58.

Region: World » Switzerland » Aargau
Date of the hike:21 April 2012
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH   Zürcher Hausberge   CH-AG 
Time: 4:30
Height gain: 630 m 2066 ft.
Height loss: 630 m 2066 ft.

Die Lägeren wollte ich schon lange besteigen und heute war irgendwie der richtige Zeitpunkt dafür. Das Wetter unbeständig, erhebliche Lawinengefahr, Lust auf Wander-Saison-Eröffnung und die Leitung einer Frühlingswanderung für den Sportclub.

Die Fahrzeuge haben wir an der Limmat, unmittelbar vor der Jugendherberge parkiert (Au, Pt. 360). Hier gibt es einen grossen Parkplatz der am Wochenende kostenfrei ist. 

Zu Fuss retour zur Alten Brücke, unter der Unterführung hindurch und über unzählige Treppen hinauf zum Schloss Scharten Fels. Dieser Aufstieg ist zwar einfach, aber sehr steil - es sind wirklich unendlich viele Stufen. 

Hinter dem Schloss auf dem rot-weiss markierten Weg alles über den Grat hinauf Richtung Lägerensattel. Dieser Abschnitt manchmal ein klein wenig ausgesetzt, aber für geübte Wanderer problemlos. Kurz vor dem Lägerensattel (ca. Pt. 802) wird der Weg breiter und einfacher. (T3, 1 3/4h)

Der Weiterweg zum Burghorn ist einfach und problemlos, die Wegfindung kein Problem. (T2, 15') Auf dem Burghorn geniesst man eine fantastische Aussicht in die Alpen. Das Gipfelkreuz ist übrigens auch wieder weg - war wohl ein kurzes Gastspiel! (-> Bericht von fuemm63)

Für das Mittagessen haben wir uns nochmals auf die Socken gemacht und sind bis zur Ruine Altlägeren gelaufen. Auch dieser Abschnitt ist gemütlich und bestens markiert. (T2, 30') Von der Ruine ist nicht mehr viel übrig. Es stehen noch ein paar Steine, die sind aber völlig verwuchert und mit Moos überwachsen. Für eine Mittagsrast hat's aber tip top gereicht. 

Für den Abstieg sind wir ein paar Meter zurückgelaufen und dann nach Süden Richtung Eggetsacher abgebogen. Dieser Abschnitt ist verhältnissmässig steil im Vergleich mit der restlichen Tour (T3). Ab Eggetsacher wir der Wanderweg aber sehr breit (3-4 Meter) und relativ flach. Ab nun mehrheitlich auf dieser "Autobahn" via Cholgruebi und Chrummorge an den Waldrand von Wettingen und oberhalb entlang der Rebberge zum Schloss Schartenfels. (1h 45, T2) Hier haben wir Lägeren Bier und Kaffee und Kuchen genossen. Empfehlung: Der Schokoladenkuchen! ;-)

Auf dem 'Treppenweg' hinunter nach Baden und zurück zum Auto bei der Jugi (15', T2)

Tour mit dem Sportclub.

Hike partners: Pasci


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T3
29 Apr 18
Lägerngrat · D!nu
T2
29 Apr 12
Lägern · Schuscha
T3
T2
12 Oct 10
Lägern · Pfaelzer

Comments (1)


Post a comment

fuemm63 Pro says:
Sent 21 April 2012, 22h44
Schöne Tour! Danke fürs Gipfelkreuz-Update ;-)
Gr fuemm63


Post a comment»