COVID-19: Current situation

Lidernen II: Rossstock 2461m


Published by CampoTencia , 25 February 2014, 19h17. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:24 February 2014
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-UR 
Time: 4:30
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Access to start point:Ab Sisikon ins Riemenstaldner Tal bis Talstation Luftseilbahn Chäppeliberg-Spilau http://www.spilau.ch
Accommodation:Lidernenhütte SAC
Maps:1172 Muotatal, 246 S Klausenpass

Der Morgen erwacht kalt, aber freundlich und wolkenlos. Der Sichelmond steht über dem Holzkreuz bei der Lidernenhütte, er scheint auch zu frieren. Als wir die Schneeschuhe angezogen, das LVS kontrolliert und die Handschuhe übergestülpt haben, sind wir froh, dass wir losziehen und uns bewegen können. Von der Luftseilbahn her kommen noch zwei Schneeschuhläufer mit Ziel Rossstock. Sie sind schon aufgewärmt, wir lassen ihnen also den Vortritt. Wir brauchen erst eine Weile, bis wir warm sind.
 
Das Schmal Stöckli vor Augen ziehen wir auf einer schönen Spur gegen Ober Hüttli los. Auf dem Mälchbödeli zweigen Spuren gegen den Spilauersee ab, über die gestern Skifahrer ihre Schwünge in den Hang gezogen haben. Der Blick schweift über die verschneite Landschaft hinüber zum Hagelstock, auf dem wir gestern standen. Eigentlich ist es ein herrlicher sonniger Tag, aber grossenteils laufen wir noch im Schatten des Chüeband, einem Rücken, der sich vom Gross Tisch hinunter zieht. Gut eingepackt ziehen wir höher und geniessen den perfekten Tag, zumal uns die gute Spur viel Arbeit abnimmt. Manchmal sind sie getrennt, die Spuren für Skitourer und Schneeschuhläufer, manchmal bedienen sich die Winterwanderer der gleichen Spur.
 
Kurz vor dem Skidepot auf etwa 2380m kommen uns die zwei Schneeschuhläufer entgegen, die wir am Morgen bei der Lidernenhütte getroffen haben. Sie sprechen uns an und fragen, ob wir Krokus und CampoTencia seien. Sie glauben uns aus Bildern unserer Berichte zu erkennen. Nach einem kurzen Schwatz steigen sie ab, und wir weiter auf. Ein steilerer Abschnitt und wir gelangen über das schmale Gipfelgrätli auf den Rossstock. Endlich gehört er auch uns! Wir sind überwältigt von der Aussicht, die sich uns bei wolkenlosem Himmel bietet. Die Gamelle mit dem Gipfelbuch lässt sich leider nicht öffnen, vermutlich ist sie zugefroren. Ein Grund mehr, im Sommer nochmals zu kommen!
 
Beim Abstieg kürzen wir teilweise ab und geniessen das lockere Abwärtsschreiten im tiefen, leichten Schnee. Beim Mälchbödeli biegen wir südwestwärts ab und erreichen über Loch die Spilauhütten. Diese sind tief eingeschneit und auf der Rückseite hat sich ein beachtlicher, schön anzusehender Windtrichter gebildet. In wenigen Minuten erreichen wir fast gleichzeitig mit den zwei Hikrs, die nach einem Kaffee-Umweg über die Lidernenhütte eintreffen, die Station der Luftseilbahn und gondeln miteinander ins Tal hinunter.

Hike partners: CampoTencia, Krokus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

alpstein says:
Sent 25 February 2014, 19h38
Mit Euren beiden Berichten macht Ihr die Lidernengegend schmackhaft. Zeit endlich mal mit den Schneeschuhen hinzugehen.

Beste Grüße
Hanspeter


CampoTencia says: RE:
Sent 25 February 2014, 20h03
Wenn wir all die Touren angehen möchten, die ihr in euren Berichten schmackhaft gemacht habt, dann müssten wir jeden Tag unterwegs sein. Aber es ist doch gut, solange man noch Ziele hat und eines nach dem andern realisieren kann!

LG Herbert und Krokus Ella

Deleted comment

CampoTencia says: RE:
Sent 26 February 2014, 11h23
Ja, wir durften zwei tolle Tage geniessen und den Rossstock im zweiten Anlauf auch abhaken. Ein richtig schöner Berg mit einer super Aussicht.

LG Herbert und Krokus Ella

Felix says: im Sommer ...
Sent 4 March 2014, 21h42
dort hochzugehen - und evtl. andere Gipfel zu besuchen; das "rate" ich euch sehr!

lg Felix

CampoTencia says: RE:im Sommer ...
Sent 4 March 2014, 21h53
Ja, dein *Bericht ist uns Inspiration! Werden wir sicher machen

LG Herbert und Krokus Ella


Post a comment»