COVID-19: Current situation

Von Allières zur Dent de Hautadon


Published by poudrieres , 16 February 2014, 18h30.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:16 February 2014
Snowshoe grading: WT5 - Alpine snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD   CH-FR 
Time: 5:30
Height gain: 980 m 3214 ft.
Height loss: 980 m 3214 ft.
Access to start point:Mit Goldenpass oder PW.
Maps:262 S Rochers de Naye

Dent de Hautadon / Hautaudon (1871m).

Waldreiche Tour auf einen Gipfel zwischen Dent de Corjon und Dent de Jaman.
Blick zum Dent de Hautadon.
Nachdem ich die Tour einmal in der Nachsaison 2012 (*Kleine Tour zum Dent de Hautadon) ohne Schnee begangen habe, probiere ich heute die Tour mal mit Schnee. Die durchgezogene Kaltfront hat die Temperaturen nicht stark fallen lassen: Im Allières herschen gerade einmal morgenliche 0°C - dementsprechend feucht ist auch das neue Weiss.

Heute folge ich ab Allières dem markierten Schneeschuhtrail oberhalb der Bahngleise Richtung Les Cases. In der Hoffnung, das "Waldabenteuer" zu umgehen, nehme ich nicht den Abzweig bei Les Cases, sondern den Ziehweg, der von der Alpe bei P.1246 zur Chenaussanne hinüberzieht. Über Lawinenschnee, umgestürzte Bäume und durch recht steile Hänge querend ist das alles Andere als empfehlenswert.

Auf der Lichtung bei Chenaussanne geht es wie gewohnt entlang des Sommerswegs zur Hautaudon. Im unteren Bereich bis zur Querung bei 1380m gibt es noch deutliche Rinnen, oberhalb ist es auch im Sommer ziemlich weglos. Der lichte Wald gibt immer wieder den Blick auf das Gruyère frei.

Bei Hautadon (verfallen) kommt die Dent de Hautadon in Sicht. Da das Spuren im Aufstieg recht mühsam war und der Gipfel heute keine Aussicht verspricht, quere auf dem Rücken der zum Gipfel hinaufzieht etwa auf 1760m bis in das Abstiegcouloir, das vom Gipfel herunterzieht.

Der Abstieg durch das Couloir gelingt recht gut und so beginne ich meinen Abstieg entlang des Sommerwegs durchs Bounaudon. Bei P.1025 quere ich den Hongrin über ein Brücke  und folge der Militärstrasse zurück nach Allières. Im Hôtel de la Croix de Fer treffe ich Sébastian (Guide de Montagne), der seinen freien Sonntag für eine Skitour mit seiner Frau genutzt hat und mich auf einen Kaffee einlädt.

Route: Allières - Les Cases - Chenaussanne - Hauta(u)don - (Dent de Hauta(u)don) - Bonaudon du Milieu - Bonaudon d'en Bas - Allières.

Karte Orientierung: Markierte Wege bzw. Skirouten 403a (PD+), 403b (D-/40°auf 60m) und 404b (PD-).

Variante: Start an der Militärstrasse zum Lac de l'Hongrin (siehe Bericht).

Schwierigkeit: WT5. Guter Orientierungssinn.

Bedingungen: Bei Chenaussanne ca. 30-40cm feuchter Lockerschnee auf durchfeuchteter Altschneedecke.

Ausrüstung: Schneeschuh-Tourenausrüstung, Pickel.

Einkehrmöglichkeit: Hôtel de la Croix de Fer, Allières.

Parkmöglichkeit: In Allières in der Nähe des Bahnhofs.

Literatur: Alpes fribourgeoises et vaudioises - Ski de randonée; Ralph Schnegg, Daniel Anker; SAC Verlag.


Hike partners: poudrieres


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT4
T4
T4
4 Nov 12
Kleine Tour zum Dent de Hautadon · poudrieres
T4
T4-

Post a comment»