Von der Heidelberger Hütte auf Fluchthorn, einen Gipfel südlich des Paulcketurms und Spitze Krone


Published by Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II , 12 February 2014, 14h26.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Silvretta
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Fluchthorn-Gruppe   CH-GR   A   Paznaun 
Access to start point:Mit Fahrrad von Ischgl auf die Heidelberger Hütte
Access to end point:Mit Fahrrad von der Heidelberger Hütte nach Ischgl
Accommodation:Heidelberger Hütte

In einem August (wahrscheinlich 2004) fuhr ich mit meinem Fahrrad bzw. schob es von Ischgl hinauf zur Heidelberger Hütte.
In über 2500m Höhe hatte es am Vortag etwas Neuschnee gegeben.
Der nächste Tag war sehr klar und sonnig. An diesem Tag stieg ich als Einziger von der zudem wenig besuchten Hütte auf das Fluchthorn. Die Rinne unter dem Gipfel war wegen des bis zu 30m tiefen Neuschnees angenehmer zu begehen, da er das Geröll bedeckte. Landschaftlich empfand ich es auch als schöner. Über einfache Felsen (I) erreichte ich den Gipfelaufbau. Dort erwartete mich eine ausgesetze Stelle mit II+. Ich erkannte, dass ich falsch war u. stieg deshalb wieder ein kleines Stück ab. Ich fand wieder die schneebedeckte Normalroute (I) u. erreichte über diese dann den Gipfel.

Nach dem Abstieg über dieselbe Route zum Zahnjoch umging ich östlich die Zahnspitze u. steuerte noch über Steilgelände den nur 2m niedrigeren Gipfel südlich des Paulcketurms (I-II) u. die Krone an, die ich beide erreichte. Ich stieg dann wieder zur Heidelberger Hütte ab und radelte von dort hinunter nach Ischgl.



Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Post a comment»